Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fünf Ideen gegen Frust auf der vollen Autobahn

11.07.2018 - Der Weg in die Sommerferien kann ziemlich beschwerlich sein - weil so viele andere auch in den Urlaub wollen. Die Blechlawine rollt. Was tun, damit die Laune nicht komplett in den Keller geht? Ein paar Ideen zum Zeitvertreib.

  • Im Stau steht niemand gern. Doch mit Auto-Karaoke oder einer Autobahn-Rankingshow vergeht die etwas schneller. Foto: Rolf Vennenbernd  © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Im Stau steht niemand gern. Doch mit Auto-Karaoke oder einer Autobahn-Rankingshow vergeht die etwas schneller. Foto: Rolf Vennenbernd © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es gibt schönere Situationen, als im Sommer auf einer Autobahn im Stau zu stehen. Der Ausblick ist nicht sonderlich pittoresk, die Hitze kriecht in den Wagen und alle Beteiligten sind schwer genervt. Kurzum: Die Stimmung kann verdammt schnell kippen.

In vielen Bundesländern haben die Sommerferien bereits begonnen. Am letzten Juli-Wochenende sind dann schließlich in allen Bundesländern Sommerferien - die Autobahnen Richtung Nord- und Ostsee oder in den Süden werden also spätestens dann so richtig voll. Wie umgehen mit der Grenzsituation? Wie so oft im Leben ist Kreativität gefragt. Hier ein paar nicht ganz alltägliche Ideen, wie man den Stau nutzen kann.