Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wie weit komme ich mit 100 Euro im Monat?

21.08.2019 - Gründe zum Sparen gibt es genug. Doch lohnt es sich, jeden Monat nur kleine Beträge zurückzulegen? Unbedingt, sagen Experten. Schwieriger ist die Entscheidung, in welche Anlage das Geld fließen soll.

  • Es müssen nicht immer große Beträge auf einen Schlag sein: Wer jahrelang regelmäßig 100 Euro spart, kann später beachtliche Summen zur Verfügung haben. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © dpa - Deutsche...

    Es müssen nicht immer große Beträge auf einen Schlag sein: Wer jahrelang regelmäßig 100 Euro spart, kann später beachtliche Summen zur Verfügung haben. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Man kann nie früh genug mit Sparen anfangen. Diesen Satz hat wohl jeder schon zu hören bekommen - und er hat einen wahren Kern. Denn Zeit und Ausdauer sind bei der Anlage wichtige Faktoren, um am Ende möglichst viel Geld anzuhäufen.

Das gilt auch, wenn man im Monat nur einen eher kleinen Betrag zurücklegen kann, beispielsweise 100 Euro. «Auch damit lässt sich, gerade wenn man auf Dauer spart, eine Menge erreichen», sagt Thomas Mai von der Verbraucherzentrale Bremen. Gerade bei der Altersvorsorge spare man über Jahrzehnte, so der Finanzexperte. «Je früher Verbraucher damit anfangen, umso besser.»

Denn dann kommt der Zinseszinseffekt länger zum Tragen. Gemeinsam mit dem angelegten Kapital werden die jährlichen Zinserträge verzinst. Ein Beispiel: Wer über 30 Jahre hinweg 100 Euro im Monat zurücklegt, hat bei einer jährlichen Rendite von 3 Prozent ein Endkapital von gut 58.000 Euro. Er hat insgesamt 36.000 Euro eingezahlt und gut 22.000 Euro Zinsen eingefahren. Zahlt man den monatlichen Betrag fünf Jahre länger zu dieser Verzinsung ein, liegt das Endkapital schon bei gut 73.700 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren