Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Eintracht ohne Torwart Rönnow zur Europa-League-Quali

24.07.2019 - Eintracht Frankfurt muss im ersten Spiel der Europa-League-Qualifikation am Donnerstag (19.00 Uhr/RTL Nitro) beim FC Flora Tallinn auf Torwart Frederik Rönnow verzichten.

  • Fehlt beim Spiel in Tallinn der Eintracht: Frankfurts Torwart Frederik Rönnow. Foto: Arne Dedert © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Fehlt beim Spiel in Tallinn der Eintracht: Frankfurts Torwart Frederik Rönnow. Foto: Arne Dedert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 26 Jahre alte Däne hatte sich bereits am 20. Juli im Training eine Verletzung im Schulterbereich zugezogen und muss voraussichtlich zwei Wochen pausieren, teilte der Fußball-Bundesligist mit. Als Ersatz stehen Felix Wiedwald, Jan Zimmermann und der aus der U19 nachnominierte Max Hinke als Torhüter zur Verfügung.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren