Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mick Schumacher Zweiter beim Formel-3-Saisonabschluss

14.10.2018 - Hockenheim (dpa) - Mick Schumacher hat seine Titelsaison mit dem zweiten Platz beim letzten Rennen der Formel 3 abgeschlossen. Der 19 Jahre alte Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher gab sich am Sonntag beim bedeutungslosen Saisonfinale auf dem Hockenheimring seinem russischen Teamkollegen Robert Schwarzmann von Prema Racing geschlagen. Mick Schumacher hatte seinen ersten Gesamtsieg bereits am Samstag perfekt gemacht, ihm gelangen insgesamt acht Rennerfolge.

  • Mick Schumacher (Prema Theodore Racing) jubelt auf dem Podium nach dem Rennen über seinen Sieg. Foto: James Gasperotti/ © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mick Schumacher (Prema Theodore Racing) jubelt auf dem Podium nach dem Rennen über seinen Sieg. Foto: James Gasperotti/ © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Durch den Titel hat Mick Schumacher auch die nötigen Punkte für die Superlizenz, die zum Start in der Motorsport-Königsklasse berechtigen würden. Er will nach seinem Erfolg nun aber in Ruhe über seine Rennfahrer-Zukunft nachdenken. «Das werden wir in den nächsten Wochen entscheiden», sagte er. Die Formel 1 bleibt mittelfristig Mick Schumachers Ziel.

Der Präsident des Deutschen Motorsport-Bundes, Hans-Joachim Stuck, lobte ihn als «wahren Champion». «Ganz persönlich freue ich mich für Mick, weil er eine starke und überzeugende Leistung im Rennauto gezeigt hat - trotz eines unglaublichen Drucks durch die Medien und die Öffentlichkeit», sagte Stuck.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren