Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Aue-Trainer fordert gegen Berlin «maximal gute Leistung»

23.12.2018 - Aue (dpa) – Auf Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue wartet zum Jahresabschluss eine schwere Aufgabe. Die Mannschaft von Trainer Daniel Meyer empfängt heute den Tabellendritten 1. FC Union Berlin. Um gegen die noch ungeschlagenen Gäste zu punkten, fordert Meyer eine «maximal gute Leistung» von seinem Team. «Wenn wir gegen Union nichts holen, könnte sich unsere Situation nochmal verschlechtern», warnt der 39 Jahre alte Fußball-Lehrer.

Die Auer können bereits mit einem Unentschieden ihr selbst gestecktes Minimalziel erreichen und mit 20 Punkten in die Winterpause gehen. Neben Innenverteidiger Nicolai Rapp (Bänderverletzung) steht auch Außenverteidiger Dennis Kempe (Gelb-Sperre) den Sachsen am Sonntag nicht zur Verfügung.

  • Trainer Daniel Meyer vom FC Erzgebirge Aue steht vor dem Spiel im Stadion. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Trainer Daniel Meyer vom FC Erzgebirge Aue steht vor dem Spiel im Stadion. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aue (dpa) – Auf Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue wartet zum Jahresabschluss eine schwere Aufgabe. Die Mannschaft von Trainer Daniel Meyer empfängt heute den Tabellendritten 1. FC Union Berlin. Um gegen die noch ungeschlagenen Gäste zu punkten, fordert Meyer eine «maximal gute Leistung» von seinem Team. «Wenn wir gegen Union nichts holen, könnte sich unsere Situation nochmal verschlechtern», warnt der 39 Jahre alte Fußball-Lehrer.

Die Auer können bereits mit einem Unentschieden ihr selbst gestecktes Minimalziel erreichen und mit 20 Punkten in die Winterpause gehen. Neben Innenverteidiger Nicolai Rapp (Bänderverletzung) steht auch Außenverteidiger Dennis Kempe (Gelb-Sperre) den Sachsen am Sonntag nicht zur Verfügung.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren