Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ex-Trainer vor Zweitliga-Topduell: Kölner reifer als HSV

02.11.2018 - Hamburg (dpa) - Der ehemalige Bundesliga-Trainer Huub Stevens sieht den 1. FC Köln im Rennen um die Fußball-Meisterschaft in der 2. Liga vorn. «Die Kölner scheinen mir reifer zu sein. Zudem herrscht dort im Verein mehr Ruhe als in Hamburg. Der Rauswurf von Trainer Christian Titz hat an der Elbe für viel Aufregung gesorgt», sagte der Niederländer der «Bild»-Zeitung (Freitag) vor dem Top-Duell Hamburger SV gegen Köln am Montag (20.30 Uhr/Sky).

  • Extrainer Huub Stevens sitzt bei einer Pressekonferenz auf dem Podium. Foto: Guido Kirchner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Extrainer Huub Stevens sitzt bei einer Pressekonferenz auf dem Podium. Foto: Guido Kirchner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Stevens bezeichnet Kölns Torjäger Simon Terodde als Tormaschine, der mehr als 20 Treffer in der Saison erzielen werde. Dagegen taxiert er Pierre-Michel Lasogga vom HSV nur auf 15 bis 20 Tore. Bei den Hamburgern stimme die Balance zwischen Angriff und Verteidigung nicht, befand er. «Das Umschaltspiel gefällt mir nicht so gut. Zudem scheinen sie noch nicht in der 2. Liga angekommen zu sein», meinte Stevens, der den HSV von 2007 bis 2008 trainierte. Den 1. FC Köln betreute er von 2004 bis 2005.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren