Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

HSV will in Regensburg ersten Rückrunden-Auswärtssieg

24.02.2019 - Auswärts hat der Hamburger SV in der Rückrunde noch nichts gerissen. Nach zwei Niederlagen und einem Remis soll beim SSV Jahn Regensburg der erste Sieg her. Wenn da nicht die Erinnerung ans Hinspiel wäre.

  • Hamburgs Trainer Hannes Wolf gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Christian Charisius/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hamburgs Trainer Hannes Wolf gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Christian Charisius/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Regensburg (dpa/lno) - Tabellenführer Hamburger SV will den ersten Auswärtssieg in der Rückrunde einfahren. Dafür muss der Fußball-Zweitligist am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) beim SSV Jahn Regensburg gewinnen. Erinnerungen an das Hinspiel vor fünf Monaten werden wach: Damals kassierten die HSV-Profis vor heimischem Publikum ein 0:5.

Trainer Hannes Wolf sieht in der Hinspielpleite unter seinem Vorgänger Christian Titz keinen Motivationsschub für das Rückspiel. «Wir sind eh extrem motiviert, müssen keine Extramotivation in der Vergangenheit suchen», meinte der Coach. Als Aufstiegskandidat will der HSV seine führende Rolle in der Tabelle möglichst ausbauen. Vor Beginn des 23. Spieltages hatten die Norddeutschen einen Puffer von fünf Zählern auf den Relegationsrang.

Personell gibt es Entspannung in der Abwehr. Linksverteidiger Douglas Santos ist zurück, rechts darf Gotoku Sakai nach seiner Rotsperre wieder antreten. Kapitän Aaron Hunt wird noch geschont und soll am 4. März im Heimspiel gegen Greuther Fürth wieder auflaufen.

Wolf warnt seine Profis vor den unorthodoxen Regensburgern. Die Mannschaft sei «besonders in ihrem Stil», meinte er. «Die versuchen uns ins Chaos zu stürzen.» Im Hinspiel hatten die Regensburger dem HSV mit ihrer aggressiven Spielweise keine Chance gelassen.

HSV-Trainer Wolf will nach zwei Niederlagen und einem Remis in den Auswärtspartien der Rückrunde einen dreifachen Punktgewinn. «Die Bewertung des Rückrundenstarts hängt auch von diesem Spiel ab», meinte Wolf. «Wenn wir nicht gewinnen, wäre der Start 2019 nicht gut.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren