Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

MSV Duisburg: Gegen Paderborn Pokal-Viertelfinale im Visier

04.02.2019 - Duisburg (dpa/lnw) - Der MSV Duisburg peilt den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals an und will sich Schwung für den Abstiegskampf in der 2. Fußball-Bundesliga holen. «Wir geben in allen Wettbewerben Vollgas und wollen auch im Pokal so weit wie möglich kommen», sagte MSV-Offensivspieler Cauly Oliveira Souza vor dem Pokal-Achtelfinale am Dienstag (20.45 Uhr) in Duisburg gegen den Liga-Rivalen SC Paderborn.

  • Darmstadts Fabian Holland (l) im Zweikampf mit Duisburgs Cauly Oliveira Souza. Foto: Marcel Kusch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Darmstadts Fabian Holland (l) im Zweikampf mit Duisburgs Cauly Oliveira Souza. Foto: Marcel Kusch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der MSV stand zuletzt in der Saison 2010/11 im Pokal-Viertelfinale und zog anschließend auch ins Finale ein, das mit 0:5 gegen Schalke 04 verloren ging. Paderborn erreichte in der vergangenen Spielzeit erstmals in der Vereinsgeschichte das Viertelfinale und unterlag dann 0:6 gegen Bayern München.

Die Duisburger konnten am vergangenen Freitag mit dem 3:2-Sieg über Darmstadt nach zuvor fünf Niederlagen in Serie in der Liga wieder ein Erfolgserlebnis verbuchen. Der Traditionsverein rangiert auf Abstiegsplatz 17. MSV-Trainer Torsten Lieberknecht steht Verteidiger Andreas Wiegel nach Gelbsperre wieder zur Verfügung. Paderborn bestätigte seine gute Form am Samstag mit dem 6:0 gegen Fürth und kletterte auf den siebten Tabellenrang.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren