Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Torwart Pentke sichert Jahn Regensburg Punkt in Dresden

17.02.2019 - In seinem 50. Zweitligaspiel zeigt Philipp Pentke eine klasse Torwartleistung beim 0:0 von Jahn Regensburg in Dresden.

  • Regensburgs Marco Grüttner (l) und Dresdens Brian Hamalainen im Kopfballduell. Foto: Daniel Schäfer © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Regensburgs Marco Grüttner (l) und Dresdens Brian Hamalainen im Kopfballduell. Foto: Daniel Schäfer © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dresden (dpa/lby) - Jahn Regensburg hat dank Torwart Philipp Pentke nach zwei Niederlagen in der 2. Fußball-Bundesliga wieder gepunktet. Die Oberpfälzer erkämpften am Sonntag auswärts gegen Dynamo Dresden ein torloses Unentschieden und erhöhten ihr Punktekonto auf 30 Zähler. Großen Anteil an dem 0:0 hatte der stark haltende Pentke. Der 33-Jährige verhinderte mehrfach mit sehenswerten Paraden ein mögliches Gegentor vor 25 303 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion.

Dresden wartet 2019 weiter auf den ersten Sieg. Die Sachsen ernteten für eine insgesamt schwache Leistung Pfiffe ihrer Fans. Regensburg begann couragiert. Dynamo arbeitete sich nur langsam in die Partie hinein und vergab dann beste Chancen reihenweise. Haris Duljevic (37.) scheiterte nach schöner Vorarbeit von Moussa Koné an Pentke, der sein 50. Zweitligaspiel bestritt. Zwei Minuten später schoss Patrick Ebert den Jahn-Keeper an. Einen Freistoß von Ebert lenkte Pentke zudem reaktionsschnell mit der Hand über die Latte (44.).

Auch die Gäste wurden immer wieder gefährlich. Nach einer Flanke von Sebastian Stolze scheiterte Jahn-Angreifer Sargis Adamyan jedoch an Torwart Markus Schubert (33.). Nach dem Wechsel verflachte die Begegnung. Großchancen waren Mangelware. Der Jahn kam noch zu einer Topchance: Ein Kopfball mit den Haarspitzen von Marco Grüttner streifte den Pfosten (49.). Am Ende blieb es bei der Nullnummer.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren