Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Saisonziel erreicht»: Bamberger Basketballer im Aufschwung

24.01.2019 - Bamberg (dpa) - Der neunmalige deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg feiert unter dem neuen Cheftrainer Federico Perego wieder Erfolge. Nach dem Einzug ins deutsche Pokalfinale gegen Alba Berlin führte der 34 Jahre alte Italiener die Oberfranken auch vorzeitig ins Achtelfinale der Champions League. «Wir sind froh, dass wir weiter sind. Wir haben ein weiteres Saisonziel erreicht», sagte Perego nach dem 82:78 (37:42) am Mittwochabend gegen die Telenet Giants Antwerpen aus Belgien.

  • Brose Bamberg feiert unter dem neuen Cheftrainer Federico Perego wieder Erfolge. Foto: Nicolas Armer/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Brose Bamberg feiert unter dem neuen Cheftrainer Federico Perego wieder Erfolge. Foto: Nicolas Armer/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Perego war 2014 nach Bamberg gekommen. Der Assistenztrainer übernahm nach der Entlassung von Ainars Bagatskis Mitte des Monats den Posten des Chefcoaches. Auch nach dem Erfolg auf der internationalen Bühne mahnte er: «Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns. Defensiv war es immer noch nicht berauschend.»

Die vom US-Amerikaner Tyrese Rice (24 Punkte) angeführten Oberfranken lagen in dem umkämpften Heimspiel in der ersten Hälfte teilweise klar zurück (17:31). «Es war ein schweres Spiel, wie wir es erwartet hatten», kommentierte der 31-jährige Rice. Nach zwölf von 14 Spielen belegen die Bamberger in Gruppe C mit 20 Punkten Platz drei. Sie sind sicher qualifiziert für die Runde der letzten 16 Teams.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren