Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

WM-Traum endet für LoL-Team Rogue noch in Gruppenphase

09.10.2020 - Schon nach dem zweiten Spiel am sechsten Spieltag der League-of-Legends-Weltmeisterschaft steht fest, welche Teams der Gruppe B ins Viertelfinale einziehen. Nach einer Niederlage gegen JD Gaming gehört der eurpoäische Vertreter Rogue nicht dazu.

  • Das LEC-Team Rogue konnte bei der LoL-WM nicht in die K.o.-Runde vorrücken. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das LEC-Team Rogue konnte bei der LoL-WM nicht in die K.o.-Runde vorrücken. Foto: Riot Games/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dabei verlief die Partie gegen das chinesische Team für Rogue zunächst ausgeglichen - erst in der 26. Minute gewann JDG durch einen starken Teamkampf und einen dadurch besiegten Drachen einen großen Vorteil. In nur fünf weiteren Minuten gelang es den Chinesen dadurch, das Spiel sauber zu beenden.

Aus Gruppe B ziehen somit JDG und Titelfavorit Damwon Gaming aus Korea ins Viertelfinale ein. Die beiden Teams galten schon nach der Gruppenauslosung als starke Gegner, Kommentatoren und Fans äußerten bereits vor Beginn der Gruppenphase die Sorge, dass Rogue es in Gruppe B nicht leicht haben würde.

Auch PSG Talon aus Südostasien konnte sich gegen die starken Gegner nicht behaupten und hat keine Chance mehr auf den Einzug ins Viertelfinale. Trotz der feststehenden Qualifizierungen wurden an dem Spieltag noch die Platzierungen ausgespielt. Für Rogue ging es dabei jedoch nur noch um die Platzierung innerhalb der Gruppe.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren