Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fahri Yardim übernimmt Hauptrolle in neuer Netflix-Serie

03.11.2017 - Die erste Staffel von "Dogs of Berlin" wird seit dieser Woche in der Hauptstadt gedreht.

  • 
		Mischt jetzt auch bei Netflix mit: Fahri Yardim (35) © Christian Marquardt/Getty

    Mischt jetzt auch bei Netflix mit: Fahri Yardim (35) © Christian Marquardt/Getty Images

In dieser Woche fiel in Berlin der Startschuss für die zweite deutsche Eigenproduktion von Netflix - und pünktlich zum Drehstart hat der Streamingdienst das Geheimnis um die Besetzung gelüftet: Eine der Hauptrollen übernimmt Fahri Yardim, der zuletzt neben Christian Ulmen für die Maxdome-Serie "Jerks" vor der Kamera stand.

Zwei grundverschiedene Berliner Cops

Die Serie erzählt in zunächst zehn Folgen die Geschichte zweier Berliner Polizeikommissare, die sich trotz ihrer Gegensätze zusammenraufen müssen. Yardim übernimmt die Rolle des deutsch-türkischen Cops Erol Birkan, Felix Kramer spielt den Ostberliner Ermittler Kurt Grimmer. Das Duo, so die Ankündigung von Netflix, wird in einen Territorialkampf mit der Berliner Unterwelt hineingezogen, der sie nicht nur mit ihren eigenen menschlichen Schwächen, sondern auch mit der Entscheidung konfrontiert, auf welcher Seite des Gesetzes sie eigentlich stehen.

In weiteren Rollen sind zahlreiche namhafte Darsteller wie Katharina Schüttler, Anna Maria Mühe, Katrin Sass, Hannah Herzsprung und Mišel Matičević zu sehen. Die Regie übernimmt Christian Alvart, mit dem Yardim bereits beim "Tatort" zusammenarbeitete.

"Christian Alvart ist ein begnadeter Geschichtenerzähler, dessen Konzept und Story für 'Dogs of Berlin' uns begeistert hat und es nun gemeinsam mit einem einmaligen Ensemble Cast Realität werden lässt", so Erik Barmack, der Vice President of International Originals bei Netflix: "Auf den Drehstart freuen wir uns bereits seit Monaten und sind glücklich darüber, die Hunde nun endlich aus ihren Käfigen lassen zu können."

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren