Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Daunenjacken lässig über Schulter rutschen lassen

02.11.2018 - Die kuschelig warmen Daunenjacken sind nicht erst seit dieser Saison im Trend. Die zumeist voluminösen Jacken figurbetont oder gar sexy gestylt zu tragen, erfordert aber etwas Können. Ein paar Stylingtricks:

  • Lange Steppmäntel sollten das darunterliegende Outfit erkennen lassen. Foto: Matteo Bazzi © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Lange Steppmäntel sollten das darunterliegende Outfit erkennen lassen. Foto: Matteo Bazzi © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dicke Daunenjacken sind im Trend. Und sie sollen nun sogar figurtauglicher sein, dank eines Stylingtricks. Das Problem: Die dicken, teils abgesteppten Jacken halten wunderbar warm, selbst an den kältesten Tagen. Aber ihr Volumen nimmt dem Körper auch jede Kontur.

Die Lösung: Die Stylingexperten der Zeitschrift «inTouch Style» (Ausgabe 7/2018) erläutern, dass lange Steppmäntel am besten offen gelassen werden, damit das darunterliegende Outfit zu sehen ist. Alternativ greift man zu einem Gürtel um die Taille.

Und kurze Modelle werden halb geöffnet getragen, so dass die Jacke lässig über die Schultern fällt - letzteres sieht man derzeit insbesondere bei Models und Influencern.