Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schärfere Augen und aufmerksamere Bremse

10.02.2019 - Außer mit Boxermotor und Allradantrieb will Subaru auch mit kamerabasierten Assistenzsystemen sein Profil schärfen. Im Outback kommt nun die neueste Variante dieser Technik zum Einsatz.

  • Subaru hat den Outback sanft modernisiert ©

    Subaru hat den Outback sanft modernisiert © Subaru

SP-X/Friedberg. Subaru hat seinen Offroad-Kombi Outback zum neuen Modelljahr leicht überarbeitet. Der Allrader ist nun serienmäßig mit einer Automatik ausgerüstet, die das unbeabsichtigte Rollen nach dem Anhalten am Hang verhindert. Darüber hinaus haben die Japaner das kamerabasierte Notbremssystem des „Eyesight“-Assistentenpakets überarbeitet, das nun Fußgänger und Fahrradfahrer schneller und zuverlässiger erkennen soll. Unverändert bleiben der 129 kW/175 PS starke 2,5-Liter-Boxerbenziner und der Einstiegspreis von 36.900 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren