Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Borga": Christiane Paul dreht deutsch-ghanaisches Drama

21.11.2018 - Nach Abschluss der Dreharbeiten in Ghana steht GOKA-Preisträgerin Christiane Paul nun in Deutschland für das Drama "Borga" vor der Kamera.

  • 
		Aktuell viel beschäftigt: Christiane Paul, GOLDENE KAMERA Preisträgerin von ©

    Aktuell viel beschäftigt: Christiane Paul, GOLDENE KAMERA Preisträgerin von © dpa

Heute Abend ist Christiane Paul im Thriller "Saat des Bösen" (Das Erste, 20.15 Uhr) zu sehen, in dem sie als BND-Agentin in Pakistan zwischen die Fronten gerät. Jüngst stand sie für eine weitere TV-Produktion ebenfalls im Ausland vor der Kamera - für die deutsch-ghanaische Koproduktion "Borga", die bis vor kurzem in Ghana entstand und aktuell in Mannheim und Kassel weiter gedreht wird.

Darum geht es in "Borga"

Kojo (Eugene Boateng) wächst im Stadtteil Agbogbloshi von Ghanas Hauptstadt Accra auf. Dort, am Ufer der Korle-Lagune, lebt seine Familie wie so viele andere davon, auf der riesigen Müllhalde wertvolle Metalle aus westlichem Elektroschrott zu extrahieren. Kojo leidet darunter, dass er als Zweitgeborener weniger Anerkennung von seinem Vater erhält als sein älterer Bruder, und sieht an diesem trostlosen Ort keine Zukunft.

Um den Respekt des Vaters zu erlangen und seiner Familie aus dem Elend zu helfen, beschließt er, zu einem Onkel nach Deutschland zu fliehen. Als er endlich dort ist, merkt er bald, dass er einem Mythos nachjagt, der wenig mit der Realität zu hat. Aber zurück kann er nicht. Seine Familie, denkt Kojo, wird ihn nur akzeptieren, wenn er bei seiner Heimkehr das Bild des reichen Borga erfüllt.

Der Cast

Der Film beruht auf ausgedehnten Recherchereisen in Ghana von Autor und Regiedebütant York-Fabian Raabe, Kreativpartner Eric Golub und Kameramann Tobias von dem Borne. Die männliche Hauptrolle hat der Schauspieler, Tänzer und Choreograf Eugene Boateng übernommen, an seiner Seite spielt Christiane Paul die deutsche Ärztin Lina. In Nebenrollen wurden Straßenkinder besetzt, die selbst mit ihren Familien in Agbogbloshi leben.

 

Bildergalerie: Diese Filme und Serien werden gerade noch gedreht

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren