Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Camping mit Herz"- Zelten für Anfänger

12.06.2019 - Christoph M. Ohrt und Diana Amft sind in "Camping mit Herz" (21. Juni, 20.15 Uhr im Ersten) auf der Suche nach dem großen Glück unter kleinem Dach.

Darum geht's in "Camping mit Herz"

Mit dem Campen ist das so eine Sache: Die einen denken dabei an Freiheit, Natur und einen Schlafplatz mit Blick aufs Meer. Die ande­ren an zugige Gemeinschaftsduschen, klamme Klamotten und Enge. Karl­-Heinz Sollheim (Christoph M. Ohrt) gehört zur zweiten Gruppe. Trotzdem bleibt ihm nichts anderes übrig, als sein Zelt an der Ostsee aufzuschlagen: Seine Karriere als Schlagersänger ist ins Stocken geraten. Eigentlich hatte er nur einen echten Hit: "Unter der Sonne". Und der bescherte ihm den Spitznamen "Camping­-Kalle". Um den Star wieder nach oben zu bringen, verlost Kalles Managerin (Isabell Gerschke) des­halb ein Fantreffen auf dem Zeltplatz.

 

 

Hier schlägt Schlagersänger Soll­heim seine Heringe in den Boden. Aus­gerechnet er, der nichts mehr hasst als das einfache Leben, hockt nun auf dem ma­roden Campingplatz von Desiree (Diana Amft) und ihrer Mutter Martha (Nina Franozek) im Sand.

 

Hintergrund

Weißer Sand, wogendes Dünengras, end­lose Weite: Das ist Prerow, ein Ostseedorf auf dem Darß, Schauplatz der Fernsehkomödie "Camping mit Herz"­. Bei den idyllischen Bildern ahnt der Zuschauer nicht, wie kalt es während der Dreharbeiten im Herbst war. "Wir hatten Thermounterwäsche an und Wärmflaschen in den Händen", verrät Schauspielerin Diana Amft. Amft und Ohrt standen zum ersten Mal gemeinsam vor der Kamera.

Beide sind erfolgreiche Serienstars: Amft mit "Doc­tor’s Diary" (u. a. Adolf­-Grimme­-Preis), Ohrt mit "Edel & Starck", wofür er 2002 den Deutschen Fernsehpreis erhielt.

Prerow – Die perfekte Kulisse

"Die Dünen und das Meer sind atemberaubend", sagt Diana Amft. "Wenn ich privat campen würde, dann dort." Allerdings wird das bei Diana Amft nicht so schnell passieren: "Wir verbringen am Set sehr viel Zeit im Wohnmobil, sodass wir erst mal etwas Pause brauchen."

 

Christoph M. Ohrt hätte dagegen schon eine Idee für einen Campingurlaub: "Ich würde gern mal mit dem Wohnmobil durch Schottland fahren", sagt der Schau­spieler. "Allerdings nicht zu lange, maxi­mal vier Tage, sonst wird’s mir zu eng, und man schläft auch nicht richtig." Mit seinem Sohn hatte Ohrt vor einigen Jahren ein be­sonderes Erlebnis: "Wir haben in der Wild­nis Kaliforniens gezeltet. Da war niemand außer uns. Wir hatten eine Feuerstelle und haben uns selbst an einem Fluss eine Dusche gebaut. Nach zwei Tagen bekamen wir mit, dass da Bären herumliefen." Dann vielleicht doch besser auf Nummer sicher an der Ostsee.

Ein GOLDENE KAMERA TV-Tipp, weil...

Diana Amft und Christoph M. Ohrt liefern sich launige Kabbeleien an der stürmischen Ostsee. "Camping mit Herz" ist eine Komödie, die auch nach­denklich macht und mit ihren Land­schaftsszenen Lust auf eine Reise nach Prerow weckt. Zudem bietet sie einen unterhaltsamen Blick auf die Tücken der Freizeit-Branche.

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren