Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Dead End": Neue Krimiserie mit Antje Traue

17.05.2018 - In Brandenburg und Berlin wird gerade die skurril-düstere Krimiserie "Dead End" gedreht, mit Antje Traue als clevere Pathologin.

  • 
		"Dead End" mit Betti (Victoria Schulz, r.) und Emma (Antje Traue). © ZDF / Carolin

    "Dead End" mit Betti (Victoria Schulz, r.) und Emma (Antje Traue). © ZDF / Carolin Ubl

Bis Mitte Juli stehen Antje Traue, Michael Gwisdek, Victoria Schulz, Lars Rudolph, Fabian Busch, Nikolai Kinski und andere für "Dead End" vor der Kamera.

Darum geht's in "Dead End"

 

Die junge Pathologin Emma (Antje Traue) kehrt nach ihrem Studium in den USA wieder zurück in ihre alte Heimat. Denn sie muss sich dringend um ihren Vater Peter (Michael Gwisdek), dem örtlichen Leichenbeschauer, kümmern. Der benimmt sich nämlich seit einiger Zeit ziemlich merkwürdig, er  nimmt Teile seiner Arbeit mit nach Hause - und lagert Knochen im Kühlschrank. Damit sein Benehmen auf seiner Arbeit nicht auffällt, übernimmt sie für ihn seine Jobs. Doch als Pathologin schaut sie genauer hin - und der eine oder andere Todesfall entpuppt sich als Kriminalfall.

 

Auf Gegenliebe stößt sie mit ihren Recherchen nicht: Bürgermeister Herbst (Fabian Busch) will, dass sein Örtchen so beschaulich bleibt, wie es ist, und der örtliche Polizeikommissar Schubert (Lars Rudolph) ist ermittlungsmüde. Aber Betti (Victoria Schulz), die neue Polizistin im Ort, arbeitet mit Emma zusammen. Mit Betti verbindet Emma auf irritierende Weise mehr als bloß Hartnäckigkeit.

 

Hintergrund

Regisseur Christopher Schier inszeniert im Auftrag von ZDFneo sechs Episoden à 45 Minuten. Die Drehbücher zur skurril-düsteren Krimiserie stammen aus der Feder von Magdalena Grazewicz, Thomas Gerhold und Christopher Schier. Ein Sendetermin in ZDFneo steht noch nicht fest.

Bildergalerie: Diese Serien und Filme werden gerade noch gedreht