Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erstickungsgefahr: Hackfleisch-Rückruf bei Netto und Lidl

05.09.2019 - Der Discounter Netto ruft Hackfleisch zurück. Es wurden darin Kunststoffteile gefunden. Wer das Hackfleisch bereits gekauft hat, sollte es auf keinen Fall verzehren, aufgrund der möglichen Verunreinigung droht Erstickungsgefahr.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren