Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Härtere Regeln bei Heidi Klums "GNTM"

01.02.2017 - "GNTM" hat ein kleines Makeover bekommen und neue Regeln aufgestellt. Mit den Veränderungen wird der immense Druck auf die Models noch einmal verstärkt - ob das auch für gute Einschaltquoten sorgt?

  • Auch in Staffel 12 wieder mit in der "GNTM"-Jury: Michael Michalsky, Heidi Klum und Thomas Hayo (v.l.). © ProSieben / Richard

    Auch in Staffel 12 wieder mit in der "GNTM"-Jury: Michael Michalsky, Heidi Klum und Thomas Hayo (v.l.). © ProSieben / Richard Hübner

Am 9. Februar startet endlich die neue Staffel "GNTM" und Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky suchen wieder nach Deutschlands schönstem Mädchen. Sogar Ex-Juror Wolfgang Joop will für ein kurzes Gastspiel vorbeischauen, wie zuletzt bekannt wurde. Doch für die 12. Staffel wurde die Show noch einmal umgestaltet - und die Regeln deutlich verschärft: Normalerweise werden die Teilnehmerinnen erst beim Entscheidungs-Walk rausgeschmissen, dieses Jahr können sie jederzeit rausfliegen! Das verschärft den Druck, der auf den Mädels lastet und ihnen möglichst perfekte Performances abverlangt.

Wie schon 2016 werden die Models wieder in zwei Teams aufgeteilt - und diesmal durch zusätzliche Coaches trainiert: Star-Choreografin Nikeata Thompson übernimmt Team Weiß (Michalsky), Catwalk-Trainer Mac Folkes das Team Schwarz (Thomas Hayo). Mit den Maßnahmen soll wahrscheinlich nicht nur mehr Spannung generiert, sondern auch die Quote verbessert werden. Dabei haben die Sendung letztes Jahr durchschnittlich 17,2 Prozent der Zuschauer verfolgt - so viele wie seit 2011 nicht mehr. 

Staffel 12 startet übrigens auf einem Flughafen: Die Jury hat für die Auftaktfolge 50 Topmodel-Anwärterinnen nach Kassel eingeladen. Auf dem Rollfeld wird entschieden, wer die große Reise an die Côte d'Azur antreten wird - und wer gleich wieder nach Hause fahren muss.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren