Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Bin ein bisschen neidisch": Gressel erlebt Coronakrise hautnah

24.07.2020 - Der deutsche MLS-Profi Julian Gressel erlebt in Washington D.C. die Auswirkungen der Coronakrise in den USA hautnah mit. Zu Jahresbeginn war Gressel innerhalb der MLS von Atlanta United in die Hauptstadt der USA gewechselt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren