Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Dschungel-Überraschung: Kinski schmeißt jetzt schon hin

05.01.2017 - Das gab es noch nie in über zehn Jahren Dschungelcamp: Nastassja Kinski macht schon vor dem Abflug nach Australien einen Rückzieher. Wer wird ihren Platz einnehmen?

  • Nastassja Kinski, Tochter der umstrittenen Leinwand-Legende Klaus Kinski, tanzte 2016 bei "Let's Dance". Die Fans der Schauspielerin waren überrascht, dass sie dem Reality TV anscheinend treu bleiben wollte. Doch jetzt...

    Nastassja Kinski, Tochter der umstrittenen Leinwand-Legende Klaus Kinski, tanzte 2016 bei "Let's Dance". Die Fans der Schauspielerin waren überrascht, dass sie dem Reality TV anscheinend treu bleiben wollte. Doch jetzt kommt alles anders! © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH / Rolf Vennenbernd

  • TV-Starlet Kader Loth freut sich, endlich beim Dschungelcamp dabei sein zu können, immerhin wartet sie seit Jahren auf ihren Einsatz. © picture alliance / SuccoMedia / Ralf

    TV-Starlet Kader Loth freut sich, endlich beim Dschungelcamp dabei sein zu können, immerhin wartet sie seit Jahren auf ihren Einsatz. © picture alliance / SuccoMedia / Ralf Succo

Für viele war es eine große Überraschung, als die "BILD" vermeldete, Hollywood-Star Nastassja Kinski würde an "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2017 teilnehmen. Die Schauspielerin gilt als sehr sensibel und zurückhaltend - nicht umbedingt die optimalen Voraussetzungen für den harten Dschungel!

Doch jetzt macht Nasti einen Rückzieher: Noch vor Abflug wirft sie laut "BILD"-Informationen das Handtuch! Eine offizielle Begründung gibt es nicht. Die "MOPO" zitiert einen Insider der behauptet, dass Kinski erst gestern von einem Freund darüber aufgeklärt wurde, was für eine Show "IBES" überhaupt ist und was sie dort tun muss - ein Schock! Außerdem leide sie noch unter Liebeskummer nach der Trennung von "Let's Dance"-Tänzer Ilia Russo und würde darüber auf keinen Fall im TV reden wollen, so "express.de".

In über zehn Jahren Dschungelcamp hat noch nie ein Promi kurz vor dem Start der Show aufgegeben. Kein Wunder: Das gilt immerhin als Vertragsbruch gegenüber RTL; es droht ein Schadensersatz von bis zu 50.000 Euro! Ob das noch ein Nachspiel für die 55-Jährige haben wird?

Ersatz soll aber schon gefunden sein: Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, soll das Reality-TV-Sternchen Kader Loth nachrücken! Das wird das Model sicher freuen: Immerhin hofft sie schon seit Jahren auf eine Pritsche im australischen Busch! Erst kürzlich verriet sie "Promiflash", dass sie schon mehrfach gecastet wurde, aber immer wieder kurz vor der Show eine Absage kassiert habe. In diesem Jahr soll RTL ihr zugesagt haben, dass sie 2018 auf jeden Fall mit dabei sein kann. Nun scheint es ja doch früher zu klappen...

Die 44-Jährige hat bereits einschlägige Erfahrungen mit 24/7-Überwachung machen können: Durch "Big Brother" 2004 wurde sie bekannt, prägte den Kultspruch "Contenance!" und sorgte für Lacher mit einem gespielten Schwächeanfall. Auch bei "Die Alm" (diese verließ sie als "Almkönigin"), "Die Burg" und "Wild Girls" war sie mit von der Partie.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren