Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rezept: Rum-Weihnachtsplätzchen

09.11.2016 - Was gibt es zu Weihnachten besseres als leckere Plätzchen? Ganz genau: Nichts. Ob wie hier mit Rum-Aroma oder ganz klassisch nur mit Zuckerguss oder Lebensmittelfarbe dekoriert: Mit diesen Keksen macht man nicht nur sich, sondern auch seinen Liebsten eine besondere Freude.

  • Um die traditionellen Weihnachtsplätzchen ein bisschen aufzupeppen, werden sie hier mit Rum- bzw. Zitronenaroma verfeinert! ©

    Um die traditionellen Weihnachtsplätzchen ein bisschen aufzupeppen, werden sie hier mit Rum- bzw. Zitronenaroma verfeinert! © ingimage.com

Zutaten:

250g Mehl

1 Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker 

80g Zucker

125g Butter

1 Ei

1 Rum-Aroma

Puderzucker, Streusel oder Lebensmittelfarbe

Anleitung:

1. Mehl mit Backpulver vermengen, Zucker und Vanillezucker dazugeben. Butter mit einem Handmixer zu Flöckchen kneten.

Alternativ: Wer will, kann auch gerne eine Vanilleschote statt dem Vanillezucker benutzen, das könnte aber dann mit dem Rum-Aroma kollidieren.

2. Die Mischung aus Mehl, Backpulver und Zucker mit der Butter mischen. Rum-Aroma dazugeben und alles mit einem Handrührer zu einem festen Teig verkneten. Den Teig 30 Minuten kalt stellen.

Alternativ: Anstatt Rum-Aroma kann man auch eine Zitronenschale reiben oder - falls gerade keine Zitrone zur Hand ist - Zitronenaroma dazugeben.

3. Glatte Fläche mit Mehl bestreuen und Teig darauf ausrollen. Plätzchen ausstechen. Im Backofen bei 180 Grad für 10-12 Minuten backen, solange bis die Kekse die gewünschte Bräune erreicht haben. Nach Belieben danach mit Zuckerguss (Puderzucker & Wasser mischen), Streuseln oder Lebensmittelfarbe dekorieren. Guten Appetit!

Alternativ: Den Zuckerguss zusätzlich mit 1 TL Zitronensaft verfeinern, um den Keksen noch eine ganz besondere Note zu verleihen.

Das könnte Sie auch interessieren