Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Wer weiß denn sowas?": Kai Pflaume verrät sein Erfolgsgeheimnis

23.07.2019 - Zum neuen XXL-Special der Kult-Rateshow "Wer weiß denn sowas?" geben sich die Stars wieder die Klinke in die Hand - Moderator Kai Pflaume kriegt sie alle! Wie er das macht, verrät uns der GOLDENE KAMERA-Preisträger im exklusiven Interview.

Es wird heiß. Um die 30 Grad im Studio, dazu der Ratestress: Die prominenten Kandidaten der mehr als dreistündigen "Wer weiß denn sowas XXL"-Show (Ausstrahlung am 27. Juli um 20.15 Uhr im Ersten) sind Kameraprofis, doch den Respekt vor der Aufgabe spürt man bei allen. Stars wie Caroline Peters, Ulrich Tukur und Oliver Welke quizzen um Tausende Euro für einen guten Zweck, aber auch um die Ehre.

 

Wenn Gastgeber Kai Pflaume ruft, kommen die Promis gern. In diesem Jahr wurde der Moderator auch mit der GOLDENEN KAMERA geehrt: "Sie hat bei mir zu Hause einen schönen Platz gefunden." Im Exklusivinterview erklärt er, warum sein Quiz so erfolgreich und bei Stars so beliebt ist – und wie er sie alle kriegt.

 

"Wer weiß denn sowas XXL": Kai Pflaume im Interview

GOLDENE KAMERA: "Tatort"-Star Ulrich Tukur, "heute-show"-Comedian Oliver Welke: Sie haben die Besten und Beliebtesten in der Show. Wie überreden Sie sie zu kommen?

KAI PFLAUME: Das muss ich gar nicht. Die Gäste kommen schon mit viel Vorfreude zu uns, weil sie wissen, es wird lustig. Ich erkläre ihnen dann, was wir machen, sei wie ein Spieleabend, nur ohne Alkohol, dafür selbst dann noch super, wenn keine Frage richtig beantwortet wird.

Womit man sich vor einem Millionenpublikum schwer blamieren kann.

Ja, aber selbst das nicht wirklich. Es wird ja kein Allgemeinwissen im klassischen Sinn gefragt. Es geht öfter um skurrile Sachen, da darf man sich auch mal blamieren.

 

Ulrich Tukur wirkte trotzdem beim Reinkommen seltsam lädiert.

Aber nicht unseretwegen! Er hat vor der Show in seinem Garten einen Birnbaum abgesägt, und der Stamm hat ihn beim Fallen verletzt. Dass er trotz Schrammen und verletztem Oberschenkel zu uns gekommen ist, zeigt mir sein Vertrauen zu uns.

Warum gehören in jeder XXL-Abendshow Comedians zu den Promi-Ratern, diesmal etwa Oliver Welke?

Die sind in der Regel ziemlich gewitzt und gewohnt, schlagfertig zu sein. Sie lassen auch keine Möglichkeit aus, um für einen Lacher zu sorgen. Das passt gut zu uns.

 

Elton und Bernhard Hoëcker stehen den Promis seit der ersten Sendung als Teamkapitäne zur Seite. Welche besonderen Qualitäten bringen sie mit?

Elton zeichnet erst mal aus, dass er absolut den Mann aus dem Volk verkörpert, der wie der Zuschauer auch nicht alles weiß. Doch Elton ist auch sehr schlau und ehrgeizig. Er kann sehr gut ausschließen und will wie Bernhard unbedingt gewinnen.

Und Bernhards Vorteile?

Es gibt bestimmt Leute, die haben ein noch ausgeprägteres Allgemeinwissen als er. Aber er hat ein Faible für Spezialwissen, was weit über normale Themengebiete hinausgeht. Das ist einzigartig.

 

Was hilft beim Beantworten der Fragen mehr? Raten oder wissen?

Raten ist immer schwierig. Aber es gibt zwei Wege zum Erfolg: Entweder du weißt es, oder du kannst die beiden falschen Antworten gut und richtig ausschließen.

Sie machen seit 26 Jahren Fernsehen. Hat es Sie verändert?

Nein, ich glaube nicht so sehr. Ich versuche bei allem, ich selbst zu sein. Ich muss mich nicht verstellen, muss niemanden vorführen. Das ist im TV, das immer voyeuristischer geworden ist, eine ganze Menge.

 

Ihre Shows gehören alle zu den erfolgreichsten im TV. Was kommt da noch?

Ich mache jetzt fast 200 Sendungen im Jahr, da bleibt kaum noch Zeit. Aber ich bleibe neugierig. Für gute neue Ideen würde sich bestimmt Zeit finden lassen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren