Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

GOLDENE KAMERA-Preisträger Morgan Freeman fürs Lebenswerk ausgezeichnet

22.01.2018 - Die Screen Actor Guild Awards verraten schon jetzt, wer die Anwärter auf die Oscars sind. Mit dabei: die GOLDENEN KAMERA-Preisträger Morgan Freeman und Nicole Kidman.

  • 
		Halten einen SAG–Award in der Hand: Nicole Kidman (50) und Morgan Freeman (80). Foto: Getty

    Halten einen SAG–Award in der Hand: Nicole Kidman (50) und Morgan Freeman (80). Foto: Getty Images.

Sie gelten als Vorboten für die Oscars: Die Screen Actors Guild Awards, welche am Sonntag Abend im Shrine Exposition Center in Los Angeles verliehen worden. Unter den Gewinnern, sechs wurden im Bereich Film, neun im Bereich Fernsehen ausgezeichnet, stechen drei besonders hervor: GOLDENE KAMERA-Preisträger Morgan Freeman wurde für sein Lebenswerk gewürdigt und GOLDENE KAMERA-Preiträgerin Nicole Kidman bekam nach den Emmys jetzt auch einen SAG-Award für ihre Rolle in der Serie "Big Little Lies".

Der Film, für den am Abend die meisten Schauspieler Preise einheimsten, wird jetzt auch als heißer Anwärter für die Oscars gehandelt: der GOLDENE KAMERA-Kinotipp der Woche "Three Billboards Outside Ebbing. Missouri", welcher am Donnerstag auch in die Deutschen Kinos kommt.  Für ihn wurde u.a. Frances McDormand als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

 

Durch den Abend führte Schauspielerin Kristen Bell, ein weiterer Preisträger ist Gary Oldman in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" für "Die dunkelste Stunde".

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren