Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hier lohnt das Einschalten: Die besten TV-Tipps der Woche

18.01.2019 - In der TV-Woche vom 21. bis 27. Januar wagt Martin Brambach mit illegalen Mitteln ein "Tödliches Comeback" und Andrea Sawatzki liefert sich in "Scheidung für Anfänger" mit ihrem Mann Christian Berkel einen Rosenkrieg.

 

"Rockabilly Requiem"

 

Montag, 21. Januar, 23.20 Uhr, WDR: BRD, 1982: Hubertus (Ben Münchow) und Sebastian (Sebastian Tiede) rebellieren mit Rockabilly gegen ihre Spießer-Väter und lieben beide Punk-Göre Debbie (Ruby O. Fee). Viel Musik und Zeitkolorit, doch sehr brav.

"Mord geht immer – Der Koch ist tot"

 

Mittwoch, 23. Januar, 20.15 Uhr, ZDF: Tod im Müllcontainer – für einen Koch nicht gerade stilecht. Kommissarin Maxxie Schweiger (Fritzi Haberlandt) nimmt die Küchencrew des frisch renovierten Restaurants "Waldesruh" ins Visier und kommt vom Hölzchen aufs Stöckchen. Neben der Arbeit an der Herdplatte scheint jeder sein privates Süppchen gekocht zu haben. Das Opfer und mehrere seiner Kollegen wollten den cholerischen Küchenchef absägen. Außerdem hatte das Opfer was mit der Besitzerin des Restaurants am Laufen. Zwei Jahre nach "Der Chef ist tot" spielt Fritzi Haberlandt erneut die kuriose Kommissarin Schweiger. Eine lose Reihe ist geplant.

 

"Sky – Der Himmel in mir"

 

Mittwoch, 23. Januar, 20.15 Uhr, Arte: Romy (Diane Kruger) ist unglücklich in ihrer kinderlosen Ehe mit einem Mann, den sie nicht mehr liebt. Eine Reise durch Amerika soll es wieder geradebiegen. Doch die verspäteten Flitterwochen zeigen nur, wie tief die Gräben sind, die das Paar schon seit Langem trennen. Als Richard (Gilles Lellouche) gegen ihren Willen sich eines Nachts betrunken an Romy heranmacht, packt sie eine Lampe und schlägt zu. Sie trennt sich von ihm und sucht ein neues Leben in Las Vegas. Diane Kruger überzeugt in dem eindringlichen Drama als Charakterdarstellerin.

 

"Mein Augenstern"

 

Mittwoch, 23. Januar, 22.45 Uhr, Arte: Im Lift trifft der arbeitslose Theo (Bastien Bouillon) die blinde Elise (Mélanie Bernier). Die Zwei sind sich herzlich unsympathisch. Nach einer Beleidigung gibt er vor, ebenfalls sehbehindert zu sein. Nun wird er ihr schon sympathischer. Doch das ändert sich bald... Kitschfreie Romanze mit viel Dialogwitz.

 

"Der Bozen-Krimi: Falsches Spiel"

 

Donnerstag, 24. Januar, 20.15 Uhr, Das Erste: Böse Falle! Während "Capo" Matteo Zanchetti (Tobias Oertel) sich am Pokertisch illegal um Kopf und Kragen zockt, stirbt im nahegelegenen Marmorwerk ein Arbeiter. Wie sich herausstellt, ebenfalls ein Spieler. Ist dem Toten seine Passion zum Verhängnis geworden? Das will nicht nur Commissario Sonja Schwarz (Chiara Schoras) herausfinden, sondern auch die Mafia, die um die Sicherheit einer geplanten Drogenlieferung nach Deutschland via Bozen fürchtet. Zwielichtige Geschäfte zwischen schroffem Fels: Hier werden Cosa Nostra und Heimatfilm zu einer delikaten Melange verquickt.

 

"Die Lebenden reparieren"

 

Donnerstag, 24. Januar, 23.25 Uhr, WDR: Ein Unfall reißt Surfer Simon (Gabin Verdet) aus dem Leben, er hängt an Maschinen. Seine Eltern sollen entscheiden, ob seine Organe verwendet werden dürfen, eine herzkranke Mutter von zwei Kindern zu retten – sofern diese der Operation zustimmt. Aufwühlender Beitrag zur Organspendefrage. Nach einem Roman von Maylis de Kerangal.

 

"Ein Ferienhaus auf Teneriffa"

 

Freitag, 25. Januar, 20.15 Uhr, Das Erste: Geil! Hammer! Olé! Tinka  (Anna König) ist spürbar begeistert, als sie mit Sohn Paul (Arsseni Bultmann) und dem neuen Freund Jürgen ((Janek Rieke) den Urlaub antritt. Den Überschwang der Krankenschwester findet Diana (Caro Scrimali) dagegen nur prollig. Sie und ihr Mann Lars (Philipp Hochmeier), alte Freunde von Jürgen, machen mit ihrer Tochter ebenfalls auf der Insel Urlaub. Als ihre Nobel-Unterkunft ausfällt, müssen die Schnösel bei Tinka & Co unterkommen... Vital: Anna König, die als gutherziger Trampel Tinka wunderbar dick aufträgt.

 

"Wie vom Blitz getroffen"

 

Freitag, 25. Januar, 20.15 Uhr, Arte: "Ich weiß, wie man fällt. Darauf kommt's an, den Rest trainier' ich!" Kevin (Benjamin Voisin) würde für die schöne Alice (Margot Bancilhon) alles tun – sogar das Voltigieren lernen. Sie ist nämlich Artistin bei einem Pferdezirkus, und dort will Kevin einen Job ergattern. Doch der Boss ist Alices Freund... Eine Liebesgeschichte aus der Provinz, genau beobachtet und authentisch erzählt.

 

"Scheidung für Anfänger"

 

Samstag, 26. Januar, 20.15 Uhr, Das Erste: Anja (Andrea Sawatzki) und Christoph (Christian Berkel, GOLDENE KAMERA 2009) haben sich nach 24 Jahren Ehe nichts mehr zu sagen. Die Scheidung muss her – friedfertig, versteht sich. Ein Zahn, den die gewiefte Anwältin Dr. Schirmer den beiden rasch zieht. Sie weiß: Geht es um Vermögensstand, Zugewinn und Aufteilung, ist es mit der Contenance bald vor bei... Schaut sich die Aggregatzustände einer Ehe genau an und zündet mit dem Dreamteam Sawatzki/Berkel eine gewitzte Eskalationsstufe nach der nächsten.

"Stralsund: Schattenlinien"

 

Samstag, 26. Januar, 20.15 Uhr, ZDF: Ein nächtlicher Taucher jagt die Jacht einer Hoteliersfamilie in die Luft, der frisch verheiratete Sohn stirbt. Die Ermittlungen führen Petersen (Katharina Wackernagel) in die DDR-Vergangenheit zu einem unmenschlichen Kinderheim... Vergangenheitsbewältigung im Krimi-Gewand.

 

"Der Kommissar und die Alpen: Schwarze Piste"

 

Samstag, 26. Januar, 21.45 Uhr, Das Erste: Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini), wegen seiner ständigen Regelverstöße aus Rom strafversetzt in die Alpen, muss den Mord am Gatten der schwangeren Luisa Pec (Giorgia Würth) aufklären. Wer überrollte ihren Mann mit der Pistenraupe? Hat ihr Ex-Verlobter die Finger im Spiel? Düster, spannend, überzeugend.

 

"Tatort: Der Pakt"

 

Sonntag, 27. Januar, 20.15 Uhr, Das Erste: Schwesternschülerin Vanessa liegt erdrosselt in Anikas Bett. Stellbrink (Devid Striesow) glaubt an eine Verwechslung, weil sich die Mädchen sehr ähnelten. Und Anika (Lucie Hollmann) fragt sich, ob der Ägypter Kamal nicht nur für die Ausländerbehörde spitzelt, sondern ein Mörder ist. Stimmungsmache im Netz, Stasimethoden bei den Asylbehörden und das unter die Haut gehende Schicksal des Kopten Kamal - ein heftiger letzte Fall für Kommissar Stellbrink.

 

"Nebel im August"

 

Sonntag, 27. Januar, 22.00 Uhr, ZDF: Der aufmüpfige Ernst Lossa (Ivo Pietzcker) droht 1944 in Dr. Veithausens (Sebastian Koch) Nervenklinik Opfer des Euthanasie-Programms der Nazis zu werden. Düster, nach Robert Domes' Tatsachenroman.

 

"Ewige Jugend"

 

Sonntag, 27. Januar, 00.05 Uhr, Das Erste: Fred (Michael Caine) und Mick (Harvey Keitel) sinnieren in einem Nobelkurort über Frauen, Kunst und Prostataprobleme. Bis auf letzteres treibt den jungen Jimmy (Paul Dano) Ähnliches um. Buddy-Spaß mit Gentlemen-Power von Regisseur Paolo Sorrentino.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren