Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Iris Berben und Devid Striesow vermeiden "Das Unwort"

15.08.2019 - In Berlin haben die Dreharbeiten zum ZDF-Drama "Das Unwort" über antisemitisches Mobbing unter Schülern begonnen. Auf Erwachsenenseite mit dabei: GOLDENE KAMERA-Preisträgerin Iris Berben und Ex-"Tatort"-Kommissar Devid Striesow

  • 
		Bis Ende August 2019 drehen (v.l.n.r.) Iris Berben, Regisseur Leo Khasin, Devid Striesow und Ursina Lardi in Berlin das ZDF-Drama "Das Unwort" über antisemitisches Schulmobbing in Berlin. © Constantin...

    Bis Ende August 2019 drehen (v.l.n.r.) Iris Berben, Regisseur Leo Khasin, Devid Striesow und Ursina Lardi in Berlin das ZDF-Drama "Das Unwort" über antisemitisches Schulmobbing in Berlin. © Constantin Television/Conny Klein/MOOVIE

Das Wiedererstarken antisemitischer Ressentiments ist eines der dringlichsten Probleme der deutschen Gesellschaft. Kein Wunder also, dass nun in Berlin die Dreharbeiten zu einem aufrüttelnden ZDF-Drama mit dem Arbeitstitel "Das Unwort" begonnen haben, das den brisanten Stoff in den Mikrokosmos einer Schule verlagert... 

Darum geht's in "Das Unwort"

An einem Berliner Gymnasium wird ein fünfzehnjähriger jüdischer Junge von Mitschülern gemobbt. Die Klassenlehrerin, der Direktor und die Eltern stehen der Situation hilflos gegenüber. Auf einer Schulkonferenz, die den Konflikt schlichten soll, kommt es stattdessen vollends zum Eklat. (Inhalt: Constantin Television)

"Das Unwort": Cast & Crew

Produzentin Sarah Kirkegaard und der für das ZDF verantwortliche Redakteur Günther van Endert kommentierten den Drehstart ihres Projekts wie folgt: "'Das Unwort' zeigt einen unverstellten Blick auf die komplexe Situation an den Schulen und in der Gesellschaft: Unter Verzicht auf einfache Antworten und erhobene Zeigefinger bekommen in dem pointierten Film alle Beteiligten 'ihr Fett weg'."

Bei diesem ambitionierten Vorhaben bekommen sie namhafte Schauspielunterstützung. Neben den Jungdarstellern Samuel Benito, Oskar Redfern und Viktor Kadam werden die Erwachsenenparts von Iris Berben (GOLDENE KAMERA 1988 + 2004), Devid Striesow, Anna Brüggemann, Florian Martens, Ursina Lardi und Thomas Sarbacher übernommen.

Die noch bis Ende August andauernden Dreharbeiten werden von Leo Khasin ("Kaddisch für einen Freund") geleitet, der auch das auf tatsächlichen Vorfällen basierende Drehbuch geschrieben hat. Als Executive Producer ist Erfolgsproduzent Oliver Berben mit an Bord.

Bildergalerie: Weitere aktuelle Produktionen im Überblick...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren