Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Julia Jentsch ermittelt jetzt im "Ostfrieslandkrimi"

04.06.2019 - Im vierten Film der Ostfriesland-Krimireihe nach den Romanen von Klaus-Peter Wolf tritt Jentsch die Nachfolge von Christiane Paul an.

  • 
		Rupert (Barnaby Metschurat), Ann Kathrin Klaasen (Julia Jentsch) und Frank Weller (Christian Erdmann) müssen einen mysteriösen Fall lösen © ZDF/Sandra

    Rupert (Barnaby Metschurat), Ann Kathrin Klaasen (Julia Jentsch) und Frank Weller (Christian Erdmann) müssen einen mysteriösen Fall lösen © ZDF/Sandra Hoever

Im Februar war noch Christiane Paul als Ermittlerin Ann Kathrin Klaasen zu sehen: Drei Mal stand sie in dieser Rolle für Adaptionen der beliebten "Ostfrieslandkrimis" von Klaus-Peter Wolf vor der Kamera, "Ostfriesensünde" war ihr letzter Fall. Nun übernimmt eine nicht minder prominente Kollegin den Job: Julia Jentsch, zuletzt in der GOLDENE-KAMERA-prämierten Serie "Der Pass" zu sehen, spielt die eigenwillige Kommissarin ab der neuen Folge "Ostfriesengrab", die aktuell in Norden, Norddeich, Aurum und Umgebung gedreht wird.

Darum geht's in "Ostfriesengrab"

Eine junge Frau hängt, an Seilen aufgeknüpft, tot in einem Baum im Schlosspark. Der Verdacht fällt auf den Ex-Häftling Dieter Meuling (Anton Noori), der mit der Toten eine Liebesbeziehung hatte. Kurze Zeit später wird die Leiche einer weiteren jungen Frau am Strand gefunden, ihr Körper wurde bis zum Hals im Sand vergraben. Den Ermittlern gelingt es, den flüchtigen Dieter Meuling zu stellen, dabei wird er jedoch von Kommissar Frank Weller (Christian Erdmann) erschossen.

 

Kurz danach taucht eine dritte Leiche auf: Ein junger Mann wurde im Watt an einen Betonblock gefesselt und ist in der Flut ertrunken. Es scheint sich um denselben Täter zu handeln, Meuling war offenbar unschuldig. Dann verschwindet die Tochter des berühmten Künstlers Freimut Diebold (Udo Samel). Ann Kathrin Klaasen hat einen schlimmen Verdacht, was der Täter mit der jungen Frau vorhat. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit…

In weiteren Rollen sind unter anderem  Barnaby Metschurat, Kai Maertens, Marek Harloff und Catrin Striebeck zu sehen, Regie führt Stefan A. Lukacs nach einem Drehbuch von Nils-Morten Osburg. Die Dreharbeiten laufen noch bis zum 24. Juni, der Sendetermin steht noch nicht fest.

Aktuelle Drehstarts:

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren