Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Max von Sydow ist tot

09.03.2020 - "Der Exorzist", "James Bond", "Minority Report" - die Liste der Filme, in denen Max von Sydow eine tragende Rolle spielte, ist lang. Nun ist der Charakterdarsteller gestorben.

  • 
		Max von Sydow ist im Alter von 90 Jahren gestorben. ©

    Max von Sydow ist im Alter von 90 Jahren gestorben. © dpa

Der gebürtige Schwede mit deutsch-pommerscher Abstammung starb am 8. März im Alter von 90 Jahren. Mit "gebrochenem Herzen und unendlicher Traurigkeit" gebe man den Abschied von Max von Sydow bekannt, teilte seine Frau Catherine Brelet dem französischen Magazin "Paris Match" mit. Die beiden waren seit 1997 verheiratet und lebten in Paris. 2002 nahm Carl Adolph von Sydow, so sein gebürtiger Name, die französische Staatsangehörigkeit an.

 

Max von Sydow war mehrfach für den Oscar nominiert. Der Schauspieler übte seinen Beruf seit 1949 aus und war zuletzt als Admiral in Thomas Vinterbergs Film "Kursk" und in der Serie "Game of Thrones" zu sehen. Nach seiner Ausbildung am Königlichen Dramatischen Theater in Stockholm lernte er 1955 den Regisseuren Ingmar Bergman kennen. Gemeinsam drehten sie 13 Filme. "Das siebente Siegel" verschaffte Max von Sydow den internationalen Durchbruch.

Außerdem arbeitete er mit Regisseuren wie Woody Allen, Wim Wenders, David Lynch, Martin Scorsese und Steven Spielberg. Vor der Kameras stand er u.a. an der Seite von Stars wie Tom Hanks, Leonardo DiCaprio, Michael Caine und Robert De Niro.

Diese Stars sind 2019 von uns gegangen:

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren