Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nadja Uhl ist "Die Jägerin"

13.06.2018 - Die GOLDENE KAMERA-Preisträgerin steht in Berlin für den ZDF-Thriller "Die Jägerin – Gegen jede Vernunft" als Staatsanwältin vor der Kamera.

  • 
		Staatsanwältin Judith Schrader (Nadja Uhl) in einem arabischen Café in Neukölln © ZDF/Christoph

    Staatsanwältin Judith Schrader (Nadja Uhl) in einem arabischen Café in Neukölln © ZDF/Christoph Assmann

Als Staatsanwältin Judith Schrader sagt Nadja Uhl (GOLDENE KAMERA 2014) einem kriminellen Clan in der Hauptstadt den Kampf an: In Berlin laufen aktuell die Dreharbeiten für den ZDF-Film "Die Jägerin – Gegen jede Vernunft". Unter der Regie von Andreas Herzog spielen unter anderem auch Dirk Borchardt, Andreas Pietschmann, Rolf Kanies und Atheer Adel, der gerade noch im "Polizeiruf 110: In Flammen" zu sehen war.

Darum geht es in "Die Jägerin"

Ein Polizist wird im Einsatz niedergeschossen und schwer verletzt. Dahinter scheint das Mitglied eines kriminellen Clans zu stecken. Staatsanwältin Judith Schrader übernimmt, obwohl sie den Fall eigentlich wegen Befangenheit abgeben müsste - sie hat mit dem verheirateten Opfer eine heimliche Affäre. Gemeinsam mit dem ermittelnden Kommissar Montag (Dirk Borchardt) will Judith Clanchef Al-Fadi (Atheer Adel) an den Kragen. Als sie Al-Fadis Nichte überzeugen kann, gegen ihren Onkel auszusagen, schwört der Clanchef blutige Rache.

Die Dreharbeiten dauern bis zum 4. Juli, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Bildergalerie: Außerdem derzeit in Produktion...