Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nicht verpassen: Die besten TV-Tipps der Woche

25.10.2019 - Blockbuster-TV in der Woche vom 28. Oktober bis 3. November: "Atomic Blonde", "Nocturnal Animals", "CHiPS" und "Kong: Skull Island" erfreuen Kinoliebhaber im Free-TV. Dazu gesellen sich ein neuer "Wilsberg"-Fall und eine neue Folge des "Irland-Krimis".

"Die Schattenfreundin"

 

Montag, 28. Oktober, 20.15 Uhr, ZDF: Wo ist Leo (David Grüttner)? Verzweifelt sucht Katrin (Miriam Stein) ihren Sohn, auf den ihre neue Spielplatzbekanntschaft Tanja (Britta Hammelstein) aufgepasst hatte, weil Katrin sich um ihren kranken Vater Franz (Harald Krassnitzer) kümmern musste. Auch Tanja ist verschwunden. Kommissarin Charlotte Schneidmann (Jule Ronstedt) wird mit dem Fall betraut. Dann meldet sich Tanja mit einer ungeheuerlichen Forderung. Jeder kocht sein eigenes Süppchen in diesem ausgefeilten, mitunter konstruierten Intrigenspiel nach Christine Drews gleichnamigem Debütroman. Mittlerweile erschienen schon vier weitere Krimis.

"Zerschunden – Ein Fall für Dr. Abel"

 

Montag, 28. Oktober, 20.15 Uhr, SAT.1: „Respectez Asia“. Was treibt den Killer um, der seinen Opfern diese Worte in die Haut ritzt? Rechtsmediziner Fred Abel (Tim Bergmann) muss seinen Freund Lars Moewig (Jarreth Merz) schützen, der unschuldig unter Verdacht gerät... Abels zweiter Fall nach „Zersetzt“ (2018). Fall Nr. 3 „Zerbrochen“ läuft am 4. November.

"Atomic Blonde"

 

Montag, 28. Oktober, 22.15 Uhr, ZDF: MI6-Allzweckwaffe Lorraine Broughton (Charlize Theron) wird kurz vor dem Mauerfall ins Pulverfass Berlin geschickt, um eine geheime Agentenliste zu sichern. Sie wird zum Spielball der Mächte. Æon Flux, James Bond und John Wick in einer Person, wow!

"Zwei im falschen Film"

 

Dienstag, 29. Oktober, 23.40 Uhr, WDR: Hans (Marc Hosemann) nennt seine Freundin (Laura Tonke) Heinz. Das sagt eigentlich schon alles über die Beziehung. Die ist über die Jahre deutlich abgekühlt. Doch das merken die beiden erst, als sie an ihrem Jahrestag ins Kino gehen, um einen romantischen Film zu gucken. Ein im Alltagstrott und der eigenen Schrulligkeit gefangenes Paar versucht, die Liebe neu zu wecken.

"Loving Vincent"

Mittwoch, 30. Oktober, 20.15 Uhr, Arte: Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs 1890 taucht ein Brief des Künstlers an seinen Bruder Theo auf. Der junge Armand soll den Brief übergeben – und fragt sich bald, wie der Maler wirklich gestorben ist... Wurde mit Schauspielern gedreht und hinterher in van Goghs Stil koloriert. Originelle Annäherung an den niederländischen Ausnahmekünstler Vincent van Gogh (1853-1890).

"Nocturnal Animals"

 

Mittwoch, 30. Oktober, 23.15 Uhr, ZDFneo: Zweiter Film von Designer Tom Ford: 20 Jahre hat Galeristin Susan (Amy Adams) ihren Ex nicht gesehen. Nun erhält sie dessen Romanmanuskript. Steckt in dem brutalen Thriller eine Drohung? Kino-Haute-Couture mit fiebrigem Thrill.

"Der Irland-Krimi: Mädchenjäger"

 

Donnerstag, 31. Oktober, 20.15 Uhr, Das Erste: Puppenhaft blass, bemalt mit Rouge und Lippenstift, lehnt die tote Maggie an einem Fels, den Unterschenkel unnatürlich abgespreizt. Wegen der zwanghaften Inszenierung wird Psychologin Cathrin Blake (Désirée Nosbusch) hinzugezogen. Wer hat das Traveller-Mädchen auf dem Gewissen? Cathrin beschleicht eine düstere Ahnung. Der zweite und vorerst letzte Fall der Reihe lebt erneut von der schroffen Schönheit Irlands, der mystischen Atmosphäre und dem beeindruckenden Spiel Désirée Nosbuschs, die Blakes verletzte Seele sichtbar werden lässt. Sehr stark!

"Team Alpin: Zweite Freiheit"

 

Donnerstag, 31. Oktober, 20.15 Uhr, ZDF: Beim Wandern im Wald begegnet Martina (Johanna von Gutzeit) einem geheimnisvollen Fremden mit einem Steinadler – und ist sicher: Gregor (Stipe Erceg) wäre eine Bereicherung für die Alpinschule. Zumal Kletter-Trainer Rupert (Daniel Gawlowski) mit seiner verletzten Hand noch Monate ausfällt. Leichte Unterhaltung mit Panoramablick. Vorerst letzte Folge.

"Käthe und ich – Dornröschen"

 

Freitag, 1. November, 20.15 Uhr, Das Erste: Als Maria Thalbach (Muriel Baumeister) nach fünf Jahren aus dem Koma erwacht, ist von ihrem alten Leben nichts übrig: Ihr Mann ist neu verliebt, die gemeinsame Tochter nennt die Nebenbuhlerin Mama. Psychologe Paul Winter (Christoph Schechinger) und Therapie-Hündin Käthe helfen der auch körperlich noch angeschlagenen Frau bei der Rückkehr ins Leben. Das große Plus der Reihe sind ihre top ausgearbeiteten Figuren und der Mut, den jungen Christoph Schechinger als leicht spleenigen, geheimnisvollen Seelenklempner zu besetzen. Nächste Folge: 8. November.

"Auf dem falschen Dampfer"

 

Freitag, 1. November, 20.15 Uhr, Arte: Kaffee, einen Cognac auf ex und ab aufs Schiff – die morgendliche Routine von Ausflugs-Kapitän Jean (Philippe Rebbot). Fast ein Wunder, dass das so lange gutgegangen ist. Doch plötzlich bricht über den uneinsichtigen Alkoholiker ein Unglück nach dem nächsten herein. Locker-leichter Blick auf das Scheitern eines Lebenskünstlers. Von „Gauguin“-Regisseur Edouard Deluc.

"Der kleine Vampir"

 

Freitag, 1. November, 20.15 Uhr, Super RTL: Jungvampir Rüdiger von Schlotterstein freundet sich mit dem 13-jährigen Anton an – einem Menschen! Gemeinsam tricksen sie den fiesen Geiermeier aus. Nach Angela Sommer-Bodenburg. Harmloser Vampir-Animationsfilm, damit sich Minis nicht gruseln.

"Wilsberg: Ins Gesicht geschrieben"

 

Samstag, 2. November, 20.15 Uhr, ZDF: Ekki (Oliver Korittke) fährt nach Bielefeld zu einem Dienstjubiläum eines Freundes, Wilsberg (Leonard Lansink) will dort Kumpel Manni (Timo Hübsch) treffen. Der ist nicht da, stattdessen begegnet Wilsberg Alex (Ina Paule Klink). Ihr neuer Freund, Internet-Guru Heller (Jörg Pintsch), stellt gerade die App „Face 23“ vor. Diese sammelt alle im Netz kursierenden Daten über eine Person – nur anhand eines Porträtfotos. Kurz darauf ist Heller tot, Alex gerät unter Mordverdacht. Wilsberg, Ekki und Overbeck (Roland Jankowsky) stehen ihr bei... Das Thema Daten-Missbrauch wird zwar relativ leicht verdaulich abgearbeitet, nachdenklich stimmt es dennoch.

"CHiPS"

 

Samstag, 2. November, 20.15 Uhr, ProSieben: FBI-Agent Frank „Ponch“ Ponchella (Michael Peña) wird undercover bei der Highway Patrol eingeschleust, um Korruptionsfälle aufzuklären. Sein Partner wird der durchgeknallte Ex-Motorradprofi Jon Baker (Dax Shepard, auch Regie). Die beiden rasen ins Schlamassel... Motorrad-Cops außer Rand und Band. Kinoversion der gleichnamigen TV-Serie (139 Folgen, 1977-1983).

"Fikkefuchs"

 

Samstag, 2. November, 22.05 Uhr, TELE 5: Rocky (Jan Henrik Stahlberg) gibt seinem emotional gestörten Sohn Thorben (Franz Rogowski) Nachhilfe: im Frauenflachlegen. Für die einen geglückte Satire, für die anderen ein No-Go.

"Sacrifice – Todesopfer"

 

Samstag, 2. November, 1.00 Uhr, ZDF: Tora (Radha Mitchell) lebt noch nicht lange auf den Shetland-Inseln. Ob sie es noch länger tut wird fraglich, als sie in ihrem Garten auf das Opfer eines Ritualmordes stößt. Tora beginnt nachzuforschen. Ritualmord auf einer Insel: Alles andere als ein Shetland-Ponyhof.

"Tatort: Lakritz"

 

Sonntag, 3. November, 20.15 Uhr, Das Erste: „Er ist tot. Endlich.“ Nicht nur die Haushälterin freut sich über das Ableben von Hannes Wagner. Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Boerne (Jan Josef Liefers) können sich vor Verdächtigen kaum retten. Der Münsteraner Marktmeister hatte die Standbesitzer schikaniert, Lizenzen nach Gusto vergeben und starb nun durch vergiftete Lakritzbonbons. Eine Spur führt zur Lakritzmanufaktur von Monika Maltritz – Boernes erster Liebe... Wie wurde aus dem dicken, bebrillten Schlumpf der feingeistige Rechtsmediziner Boerne? Autor Thorsten Wettcke strickte eine kuriose Kindheitsanekdote in den mit Gefrotzel und hübschen Details angereicherten Fall hinein.

"Kong: Skull Island"

 

Sonntag, 3. November, 20.15 Uhr, ProSieben: Wie Spielzeug wischt der wütende Riesenaffe die Helikopter vom Himmel. Nicht die einzige Bedrohung auf Skull Island für Fährtenleser James Conrad (Tom Hiddleston), Kriegsfotografin Mason (Brie Larson) und ihre Gefährten. Wer denkt, er habe schon alles über den Kultaffen Kong gesehen, wird hier eines Besseren belehrt.

"Trapped – Gefangen in Island (3)"

 

Sonntag, 3. November, 22.15 Uhr, ZDF: Andri (Ólafur Darri Ólafsson) will Tochter Thórhildur (Elva María Birgisdóttir) aus der Schusslinie bringen. Sie und Aron (Stormur J. K. Baltasarsson) hatten in Finnurs Haus eine Tasche voller Geld gefunden und SMS-Kontakt mit dessen mutmaßlichem Mörder. Auch der 3. Fall ist stimmungsvoll, ausgefeilt, dicht und komplex.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren