Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nicht verpassen: Die besten TV-Tipps der Woche

22.11.2019 - Mit Nora Weiss, der vielleicht einsilbigsten TV-Ermittlerin, startet die TV-Woche vom 25. November bis 12. Dezember. Den Abschluss macht die spannende und mit der GOLDENEN KAMERA ausgezeichnete Krimiserie "Der Pass".

"Solo für Weiss – Für immer Schweigen"

 

Montag, 25. November, 20.15 Uhr, ZDF: Lange schon ist sie ihm auf der Spur, nun kann LKA-Fahnderin Nora Weiss (Anna Maria Mühe) den mutmaßlichen Sexualstraftäter Karl Strasser (Ole Puppe) verhaften. Er stürzt bei der Verfolgungsjagd vom Gerüst und liegt just in der Klinik, in der eine Bombe den syrischen Arzt Al-Salim tötet. Ein Terrorakt? Oder wollte sich Karin Brendner an ihm rächen? Sie gibt ihm die Schuld am Tod ihres Sohnes. Kein Smalltalk, kein Bier mit den Kollegen. Mit eisblauem Blick lotet Anna Maria Mühe als schroffes Nordlicht alle Facetten ihrer Figur aus. Die vielleicht einsilbigste TV-Ermittlerin, die schon zum vierten Mal ran darf.

"Miss Marple: Das Geheimnis von Sittaford"

Mittwoch, 27. November, 20.15 Uhr, One: Botschaft aus dem Jenseits? Bei einer Séance in Sittaford deutet alles auf den Mord am Organisator Trevelyan hin, der kurz darauf erstochen wird. Miss Marple (Geraldine McEwan) geht dem nach. Kurioser Hokuspokus mit kantiger Heldin.

 

"Brennende Sonne"

 

Mittwoch, 27. November, 22.45 Uhr, Arte: Iris (Ana Girardot) und Gabriel (Clément Roussier) urlauben mit ihren Zwillingstöchtern in Portugal. Da erfährt ein Kind, dass sie eine Schwester hatte, die verunfallte. Dies löst bei den Kindern Ängste aus. Hoch emotionaler, subtil-spannender Kindheitsrückblick.

 

"Wolfsland: Das heilige Grab"

 

Donnerstag, 28. November, 20.15 Uhr, Das Erste: Burkhard „Butsch“ Schulz (Götz Schu­bert) steht neben sich. Grund: Tochter Emmy (Anna Bachmann) kommt zu Besuch. Diese Aussicht bringt den Kommissar so aus der Fassung, dass er während einer Dienstfahrt vergisst, weshalb er sich hinters Steuer gesetzt hat: Leichenfund in Ostritz. Der Fall wird bald zur Nebensache. Butschs Tochter wurde beim Wandern durch die Oberlausitz verschleppt. Wir trafen Yvonne Catterfeld zum Interview über ihre Rolle. Folge 6 („Heimsuchung“): am 5. Dezember.

"Weingut Wader – Neue Wege"

 

Freitag, 29. November, 20.15 Uhr, Das Erste: Der Rechtsstreit mit Ex-Betriebsleiter Rolf Scherer (Nils Brunkhorst) ist noch nicht ausgestanden, der Weinkeller weiterhin versiegelt. Anne (Henriette Richter-Röhl) läuft die Zeit weg. Der Wein droht in den Fässern zu verderben, wenn sie nicht bald etwas unternimmt. Als wäre das nicht genug, stellt sich auch noch der Winzerverband gegen sie. Weil sie auf ihren Hängen kein Pestizid einsetzen will, sondern Gülle und Aktivkohle. Knappe Produktion: Gedreht wurde bis Juli in Hambach an der Weinstraße.

 

"Wilsberg: Schutzengel"

Samstag, 30. November, 20.15 Uhr, ZDF: Wilsberg (Leonard Lansink) hat tatsächlich 1780 Euro für eine Kreuzfahrt mit Anna Springer (Rita Russek) gespart. Ein Einbrecher klaut die Kohle. Für Kommissar Overbeck (Roland Jankowsky) läuft’s auch mies: Er verliert bei einem missglückten Einsatz seine Dienstwaffe. Mit dieser wird dann die ihm wenig wohlgesonnene Personalrätin erschossen. Nun steht er sogar unter Mordverdacht. Chefin Anna kann ihm nicht helfen: Sie liegt nach einem Unfall mit Fahrerflucht im Koma... Nostalgie schwingt in dieser Folge mit, in der sogar Szenen aus älteren Episoden eingewoben sind.

"Tatort: Querschläger"

 

Sonntag, 1. Dezember, 20.15 Uhr, 20.15 Uhr, Das Erste: Ein LKW-Fahrer stirbt durch einen Heckenschützen. Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) hören sich in der Spedition um. Sie wissen nicht, dass deren Chef erpresst wird. Von Steffen Thewes (Milan Peschel), der Geld für die Operation seiner todkranken Tochter braucht und zu allem bereit ist. Es geht nicht ums Wer, sondern das Warum. Im Fokus steht die Abwärtsspirale des Täters, brillant gespielt von Milan Peschel. Ab sofort ist der „Tatort“ auch als Podcast in der ARD-Audiothek verfügbar.

 

"Fast & Furious 8"

 

Sonntag, 1. Dezember, 20.15 Uhr, RTL: Cyberterroristin Cipher (Charlize Theron) verhagelt Dom (Vin Diesel) nicht nur die Flitterwochen, sondern bringt ihn auch dazu, die Seiten zu wechseln. Hobbs und seine Crew müssen herausfinden, warum Dom die Familie verraten hat. GOLDENE KAMERA-Preisträgerin Helen Mirren begeistert als Deckard Shaws White-Trash-Mom. Teil 9 mit den Musikern Cardi B und Ozuna startet im Mai 2020.

 

"Guardians of the Galaxy Vol. 2"

 

Sonntag, 1. Dezember, 20.15 Uhr, 20.15 Uhr, ProSieben: In Ayeshas Auftrag sollen Star-Lord und seine Truppe (u. a. Rocket) dem interdimensionalen Abilisken das Handwerk legen. Hilfe kommt von einem Fremden namens Ego – Star-Lords Vater. Rotzfrech wie eh und je, diese Space-Cowboys.

 

"Der Pass"

  

Sonntag, 1. Dezember, 20.15 Uhr, 22.15 Uhr, ZDF: Eine Leiche grausam am Grenzstein drapiert. Die deutsche Kommissarin Stocker (Julia Jentsch) und der übellaunige Kollege Winter (Nicholas Ofczarek) aus Österreich tun sich zusammen. Unsere diesjährige GOLDENE KAMERA-Preisträgerserie erstmals im Free-TV. 4 Folgen, jeweils sonntags und montags.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren