Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei exklusive Clips: "Die Toten vom Bodensee – Die Meerjungfrau"

18.10.2019 - Im 9. Fall des Grenz-Duos wird es auch privat für die Ermittler Oberländer und Zeiler dramatisch.

  • 
		Zeiler (Nora Waldstätten, l.) und Oberländer (Matthias Koeberlin, r.) sind auf der Suche nach dem geflohenen Matteo (Aaaron Friesz). © ZDF / Petro

    Zeiler (Nora Waldstätten, l.) und Oberländer (Matthias Koeberlin, r.) sind auf der Suche nach dem geflohenen Matteo (Aaaron Friesz). © ZDF / Petro Domenigg

In "Die Toten vom Bodensee – Die Meerjungfrau" (ab Sonntag, 20. Oktober, 10.00 Uhr in der ZDFmediathek und am 21. Oktober, um 20.15 Uhr im ZDF) sind Oberländer (Matthias Koeberlin) und Zeiler (Nora Waldstätten) auf der Suche nach dem Mörder einer Meerjungfrau.

 

Darum geht's in "Die Toten vom Bodensee – Die Meerjungfrau"

Eine Frau im Meerjungfraukostüm liegt erstochen am Bodensee-Ufer. Es ist die Winzer-Gattin Sybille Baumgartner, die im Schwimmverein die Sportart Mermaiding ausübte. In Verdacht gerät ihr Vereinskollege Matteo Kern, der ebenfalls eine Stichverletzung aufweist und vor der Polizei flieht. Ist er Täter oder auch Opfer?

 

Oberländer und Zeiler geraten bei ihren Ermittlungen an eine Truppe von Surfern um Oberländers alten Kumpel Georg (Julian Weigend). Eine weitere Spur führt zum Gatten der Toten, dem Winzer Fabian Baumgartner (Sebastian Bezzel). Um die Ehe der beiden stand es nicht gut. Die heile Welt dort ist nur eine Fassade. Dann gerät auch noch die Tochter Emma (Lucy Gartner) in Gefahr.

 

Geschickt verschachtelter Fall

Im Frühjahr entstanden zwei weitere Episoden für das Grenzteam. Diesem 9. Fall durchweht ein Hauch des Patrick-Swayze-Hits "Gefährliche Brandung". Ganz geschickt werden einige falsche Fährten gelegt. Eine hochdramatische Folge – beruflich wie privat.

 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren