Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Deutsche Tischtennis-Herren verpassen Halbfinale

07.11.2019 - Die deutschen Tischtennis-Herren haben das Halbfinale beim Team World Cup in Tokio verpasst.

  • Die deutschen Tischtennis-Herren um Dimitrij Ovtcharov haben das Halbfinale beim Team World Cup in Tokio verpasst. Foto: Tibor Illyes/MTI/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die deutschen Tischtennis-Herren um Dimitrij Ovtcharov haben das Halbfinale beim Team World Cup in Tokio verpasst. Foto: Tibor Illyes/MTI/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das deutsche Team musste sich bei der mit 270.000 Dollar dotierten Veranstaltung im Viertelfinale Gastgeber Japan mit 1:3 geschlagen geben. Den einzige Punkt für die Mannschaft von Bundestrainer Jörg Roßkopf holten Timo Boll und Patrick Franziska im Doppel. Danach verloren Dimitrij Ovtcharov, Boll und Franzsika aber ihre Einzel.

Die Enttäuschung im Team des Europameisters hielt sich aber in Grenzen. «Den Unterschied hat heute einfach ausgemacht, dass es für die Japaner als Gastgeber der Olympischen Spiele ein wichtiges Turnier war, auf das sie sich intensiv vorbereitet haben», sagte Roßkopf. Deutschland war dagegen erst recht spät angereist. «Für uns war das Wichtigste bei diesem Team World Cup, hier vor Olympia noch einmal das ganze Setup gesehen zu haben, und wir konnten ein Gefühl für Halle, Tisch und die Feinheiten bekommen, die bei den Sommerspielen wichtig sein werden», sagte Roßkopf.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren