Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Struff verpasst Überraschung gegen Tsitsipas in Wien knapp

28.10.2020 - Der deutsche Davis-Cup-Profi Jan-Lennard Struff hat beim Tennis-Turnier in Wien eine Überraschung nur knapp verpasst.

  • Musste sich Stefanos Tsitsipas in Wien nur knapp geschlagen geben: Jan-Lennard Struff. Foto: Jonas Güttler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Musste sich Stefanos Tsitsipas in Wien nur knapp geschlagen geben: Jan-Lennard Struff. Foto: Jonas Güttler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 30 Jahre alte Warsteiner verlor seine Auftaktpartie gegen den Weltranglisten-Fünften Stefanos Tsitsipas aus Griechenland nach hartem Kampf mit 7:6 (7:3), 3:6, 4:6. Tsitsipas nutzte bei der mit 1,55 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung nach 1:52 Stunden seinen ersten Matchball. Damit sind in der österreichischen Hauptstadt keine deutschen Einzelspieler mehr vertreten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren