Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

DHB-Team ohne fünf WM-Spieler gegen die Schweiz

22.02.2019 - Ohne fünf WM-Fahrer bestreiten die deutschen Handballer das Test-Länderspiel gegen die Schweiz.

  • Wird geschont: Uwe Gensheimer. Foto: Martin Meissner/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wird geschont: Uwe Gensheimer. Foto: Martin Meissner/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen der hohen Belastung verzichtet Bundestrainer Christian Prokop in der Partie am 9. März in Düsseldorf auf Kapitän Uwe Gensheimer (Paris Saint-German), Patrick Groetzki, Jannik Kohlbacher, Steffen Fäth (alle Rhein-Neckar Löwen) und Steffen Weinhold (THW Kiel). Zudem wurden die Kieler Andreas Wolff, Patrick Wiencek und Hendrik Pekeler für den am 5. März in Kamen-Kaiserau beginnenden Trainingslehrgang freigestellt. Das Trio reist erst einen Tag vor dem Länderspiel an.

Neu im Aufgebot der DHB-Auswahl stehen Torwart Christopher Rudeck vom Aufsteiger Bergischer HC, Kreisläufer Johannes Golla vom Meister SG Flensburg-Handewitt, Rechtsaußen Timo Kastening vom EHF-Pokal-Starter TSV Hannover-Burgdorf und Rückraumspieler Sebastian Heymann von Frisch Auf Göppingen. «Dieser Lehrgang gibt uns die Chance, die jungen Spieler ohne den Erfolgsdruck einer Qualifikation an die Nationalmannschaft heranzuführen», sagte DHB-Sportvorstand Axel Kromer.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren