Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Was tun, wenn er zu schnell kommt

28.04.2014 - Durchhalten, Jungs! Viele Männer kämpfen damit, so schnell zu kommen, dass die Partnerin keine Chance auf einen Orgasmus hat. Aber der vorzeitige Samenerguss ist kein Schicksal.

  • Vorzeitiger Samenerguss betrifft viele Männer, doch es gibt Strategien um das Problem in den Griff zu kriegen © dpa picture

    Vorzeitiger Samenerguss betrifft viele Männer, doch es gibt Strategien um das Problem in den Griff zu kriegen © dpa picture alliance

Mindestens jeder fünfte Mann hat Probleme damit, den Geschlechtsverkehr so lange durchzuhalten, dass seine Partnerin ebenfalls einen Höhepunkt erlebt. Wahrscheinlich sind in Wahrheit sogar noch mehr Männer betroffen. Allerdings werden diese Schwierigkeiten selten offen eingestanden, schließlich sind sie für das männliche Ego alles andere als schmeichelhaft.

Was sind die Ursachen für frühzeitigen Samenerguss?

Es gibt verschiedene Gründe für einen vorzeitigen Samenerguss und damit auch unterschiedliche Arten, darauf zu reagieren oder ihn zu verhindern. Es kommt darauf an, ob die Lust schnell zum Kontrollverlust führt oder ob genetische Veranlagung oder gesundheitliche Probleme eine Rolle spielen.

Liebe Männer, bitte beachten Sie: Vorzeitiger Samenerguss gilt als sexuelle Funktionsstörung. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich große Sorgen machen müssen, wenn Sie mal vor ihrer Partnerin kommen. Sex ist kein Leistungssport! Erst wenn das regelmäßig passiert und Sie dabei sehr schnell kommen, sollten Sie das Problem ernst nehmen.

Allerdings gilt auch: Tipps zum Hinauszögern des Orgasmus und zum Verlängern des Liebesspiels können niemals schaden und verschönern das Liebesleben auf jeden Fall!

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren