Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weniger Kilos, mehr Spaß

15.01.2020 - Leichter, agiler und auch noch günstiger: Toyota legt eine Einstiegsvariante des Supra auf. Zum Start gibt es ein Sondermodell.

  • Den Toyota Supra gibt es nun mit Vierzylinder ©

    Den Toyota Supra gibt es nun mit Vierzylinder © Toyota

SP-X/Köln. Als Alternative zum Sechszylinder ist für den Sportwagen Toyota GR Supra ab Sommer auch ein Vierzylinder zu haben. Der 2,0-Liter-Turbomotor, der wie sein großer Bruder vom Kooperationspartner BMW stammt, leistet 190 kW/258 PS und schickt ein Drehmoment von 400 Nm an die Hinterräder des Coupés. Tempo 100 ist in Verbindung mit der serienmäßigen Achtgangautomatik nach 5,2 Sekunden erreicht, maximal sind 250 km/h möglich. Gegenüber dem Top-Modell ist die neue Variante 100 Kilogramm leichter – Toyota verspricht ein spürbar präziseres Fahrverhalten.

Preise nennen die Japaner nicht, sie dürften aber bei gut 50.000 Euro und damit rund 10.000 Euro unter denen des Sechszylindermodells starten. Zur Markteinführung gibt es zudem das limitierte Sondermodell „Fuji Speedway Edition“ mit umfangreicher Ausstattung und Rennsport-Design.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren