Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Das perfekte Geheimnis» mit Elyas M'Barek und Jella Haase

28.10.2019 - Es soll ein gemütliches Abendessen mit Freunden werden. Doch am Ende gerät das Treffen außer Kontrolle. Dazu tragen einige unkonventionelle Regeln bei.

  • Das Abendessen der sieben Freunde verläuft anders, als sie es sich vorgestellt haben. Foto: Constantin Film Verleih/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Abendessen der sieben Freunde verläuft anders, als sie es sich vorgestellt haben. Foto: Constantin Film Verleih/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sieben Freunde treffen sich zum Abendessen. Die Männer kennen sich noch aus Kindertagen und alle sind sich bestens vertraut. Oder doch nicht?

In «Das perfekte Geheimnis» geht es nämlich um ein perfides Spiel. Alle legen ihre Handys auf den Tisch. Und egal, was kommt: Jede Chatnachricht wird vorgelesen, jeder Telefonanruf auf Lautsprecher gestellt. Bald wird klar, dass doch jeder Geheimnisse hat, die er lieber für sich behalten würde.

Und so steuert das fröhliche Treffen auf ein hochdramatisches Ende zu. Bora Dagtekin hat die Tragikomödie mit einem prominenten Ensemble inszeniert: Die «Fack ju Göhte»-Stars Elyas M'Barek, Jella Haase und Karoline Herfurth, dazu Jessica Schwarz, Wotan Wilke Möhring, Frederick Lau und Florian David Fitz.

Das perfekte Geheimnis, Deutschland 2019, 111 Min., FSK ab 12, von Bora Dagtekin, mit Elyas M'Barek, Jella Haase, Wotan Wilke Möhring

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren