Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Einsam Zweisam»: Auf der Suche nach dem Glück

16.12.2019 - Rémy und Mélanie sind beide um die Dreißig und Single. Sie leben im gleichen Pariser Viertel und sind fast Nachbarn. Sie laufen sich regelmäßig über den Weg, ohne sich wirklich zu begegnen. 

  • Ana Girardot als Melanie und Francoise Civil als Remy in einer Szene des Films "Einsam Zweisam". Foto: Emmanuelle Jacobson/StudioCanal/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ana Girardot als Melanie und Francoise Civil als Remy in einer Szene des Films "Einsam Zweisam". Foto: Emmanuelle Jacobson/StudioCanal/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Während Mélanie versucht, über Onlinedating einen Partner zu finden, kämpft Rémy damit, überhaupt jemanden anzusprechen. Mit «Einsam Zweisam» hat Cédric Klapitsch («L’auberge espagnole - Barcelona für ein Jahr») eine Tragikomödie geschaffen, die vom Leben in der Großstadt und der mühseligen Suche nach dem Glück erzählt. In die Rollen von Rémy und Mélanie sind François Civil und Ana Girardot geschlüpft, mit denen Klapitsch bereits «Der Wein und der Wind» drehte. (Einsam Zweisam, Frankreich 2018, 110. Min., FSK ab 6, von Cédric Klapisch, mit Ana Girardot, François Civil, Camille Cottin,

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren