Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Emery lobt Özil: «Mesut spielt, wie wir das wollen»

02.04.2019 - Trainer Unai Emery hat den ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil für seine gute Leistung im Team des FC Arsenal gegen Newcastle United gelobt.

  • Arsenal-Trainer Unai Emery (r) gibt während eines Spiels Mesut Özil Anweisungen. Foto: Joe Giddens/PA Wire/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Arsenal-Trainer Unai Emery (r) gibt während eines Spiels Mesut Özil Anweisungen. Foto: Joe Giddens/PA Wire/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Mesut spielt, wie wir das wollen, im System und auch taktisch. Er arbeitet viel und verleiht unserem Spiel Qualität», sagte der Coach nach Angaben des Senders BBC. Durch den 2:0-Sieg waren die Londoner auf Platz drei der Tabelle vorgerückt und haben nun die Champions League fest im Visier.

Özil, der zu Beginn der Saison bei seinem spanischen Trainer in Ungnade gefallen war, hatte den Gunners am Montagabend zum zehnten Heimsieg in Serie verholfen. «Ich mag es, wie jeder Profi spielt, Mesut uns mit seiner Qualität hilft und sich in den Dienst des Teams stellt», lobte Emery.

Zuvor war Özil seit Weihnachten nur dreimal in der Startformation des FC Arsenal aufgeboten worden. Noch im Februar hatte Emery gefordert, der Deutsche müsse «im Training und in den Spielen beständiger sein».

Emery erklärte, dass seine Mannschaft trotz der momentan guten Phase nun die schwierige Aufgabe habe, den dritten Platz bis zum Ende der Saison zu verteidigen. «Die Spurs, Chelsea und Manchester United werden viele Spiele gewinnen. Es wird schwierig, und das nächste Spiel in Everton ist sehr schwierig», sagte er. Arsenal hatte sich durch den Sieg mit nunmehr 63 Punkten in der Tabelle an Tottenham Hotspur und Manchester United (je 61) vorbeigeschoben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren