Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bayern-Präsident: «Viele gute Argumente» im Alaba-Poker

21.09.2020 - Auch Bayern-Präsident Herbert Hainer hat den Wunsch nach einer Vertragsverlängerung mit Abwehrchef David Alaba betont.

  • Der Vertragspoker um Bayern-Star David Alaba geht weiter. Foto: Matthias Balk/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Vertragspoker um Bayern-Star David Alaba geht weiter. Foto: Matthias Balk/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir sprechen weiterhin mit David Alaba, keine Frage. Und ich hoffe, dass wir ihn noch überzeugen können, weil wir glauben, dass wir weiterhin viele gute Argumente haben», sagte Hainer dem «Kicker». Er gebe die Hoffnung nicht auf, «dass wir bei David Alaba noch erfolgreich sein können, weil wir ihm ein wirklich wettbewerbsfähiges Angebot gemacht haben.»

Der FC Bayern München verhandelt seit Wochen mit Alaba und dessen Berater um eine Verlängerung des 2021 auslaufenden Vertrags. Inzwischen hat sich die komplette Führungsetage des Bundesliga-Rekordmeisters öffentlich lobend über den österreichischen Fußballnationalspieler geäußert und den Wunsch zu einer weiteren Zusammenarbeit betont. Die Verhandlungen stecken fest, weil sich beide Seiten bislang nicht auf die Vergütung einigen konnten.

© dpa-infocom, dpa:200921-99-644878/2

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren