Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

IFA Berlin: Die CE-Branche und ihre Highlights

28.08.2017 - Mehr Innovationen als je zuvor - das versprechen die Veranstalter für die IFA in diesem Jahr. Erneut will sich die Messe mit einem bunten Kaleidoskop an technischen Neuheiten als Trendbarometer beweisen.

  • Ein Schwerpunkt der IFA ist seit jeher die Präsentation neuer TV-Geräte. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schwerpunkt der IFA ist seit jeher die Präsentation neuer TV-Geräte. Foto: Jörg Carstensen/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zum Start der IFA in Berlin blickt die Branche auf ein solides Geschäftsjahr. Knapp 12,5 Milliarden Euro nahmen die Hersteller mit Unterhaltungselektronik im ersten Halbjahr 2017 ein - ein Umsatzzuwachs von 2,4 Prozent.

Mit Hausgeräten, die seit einigen Jahren ebenfalls zum festen Bestandteil der Messe gehören, verzeichneten die Anbieter ein Plus von 2,2 Prozent auf 19,2 Milliarden Euro Umsatz. Gute Voraussetzungen, um in eine erfolgreiche IFA (1. bis 6. September) zu starten. In diesem Jahr will die Messe rund um den Funkturm in Berlin sich einmal mehr als innovative Technologie-Schau beweisen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren