Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tipps gegen Streit auf der Familienfeier

08.04.2019 - Ihren neuen Freund finden alle schrecklich. Und der Cousin ist immer noch sauer wegen des Streits um das Erbe von Opa. Konflikte wie diese können auf Familienfesten jede Harmonie vertreiben. Doch Gastgeber können etwas dagegen tun - am besten vorher.

  • Emotionales Minenfeld? Bei Familienfeiern kann es sehr harmonisch zugehen, oft gibt es aber auch heftigen Streit. Foto: zerocreatives/Westend61 © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Emotionales Minenfeld? Bei Familienfeiern kann es sehr harmonisch zugehen, oft gibt es aber auch heftigen Streit. Foto: zerocreatives/Westend61 © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es könnte so schön sein. Und ist es doch häufig nicht. Denn allzu oft enden Familienfeiern nicht in der erhofften Harmonie, sondern im Streit.

Dabei sind es gerade die großen Feste, die eskalieren - Kommunion oder Konfirmation, Taufen oder Hochzeiten etwa. Anlässe also, bei denen Menschen zusammenkommen, die sich sonst nie sehen.

«Bei so einem Familienfest treffen sich sehr unterschiedliche Personen», sagt der Psychologe und Familientherapeut Hans Berwanger. «Die sind zwar miteinander verwandt oder verschwägert, können aber trotzdem in Streitigkeiten miteinander verwickelt sein.» Hinzu kommt, dass die Feste vom Gottesdienst über das Mittagessen bis zum Kaffeetrinken oft Stunden dauern - reichlich Gelegenheit für Streitereien also.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren