Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Leuchtende Mini-Christbäume im Auto verboten

11.12.2018 - Zur Weihnachtszeit werden viele Häuser und Wohnungen mit prunkvoller Weihnachtsdeko geschmückt. Im eigenen Auto sollte man sich mit leuchtender Verzierung aber eher zurückhalten.

  • Die leuchtende Weihnachtsdeko kann den Fahrer ablenken. Foto: Christoph Walter © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die leuchtende Weihnachtsdeko kann den Fahrer ablenken. Foto: Christoph Walter © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

So besinnlich sich manche Autofahrer in der Adventszeit auch fühlen mögen: Auf leuchtende und blinkende Deko wie etwa Mini-Christbäume auf dem Armaturenbrett oder Leuchtbänder am Innenspiegel sollten sie verzichten, rät der Tüv Rheinland.

Denn solche Lichter sowie grelle Displays oder Logos sind verboten und können polizeilich geahndet werden. Denn der Gesetzgeber befürchtet, dass solche leicht mit Warnzeichen verwechselt werden könnten. Zudem besteht unter anderem Blendgefahr für den Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren