Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Arsenal verliert letzten Test gegen Real Madrid

24.07.2019 - Der frühere Fußball-Weltmeister Mesut Özil hat mit dem FC Arsenal im letzten Testspiel auf der US-Sommertour den vierten Sieg in Folge knapp verpasst.

  • Real-Spieler Toni Kroos (r) wird von Arsenals Sokratis gefoult. Foto: Nick Wass/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Real-Spieler Toni Kroos (r) wird von Arsenals Sokratis gefoult. Foto: Nick Wass/AP © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Premier-League-Team musste sich gegen den spanischen Rekordmeister Real Madrid mit 2:3 (2:0) nach Elfmeterschießen geschlagen geben. Arsenals Alexandre Lacazette (10. Minute) sorgte mit einem verwandelten Elfmeter für die frühe 1:0-Führung der Engländer. Real Madrids Nacho sah nach einem Handspiel, welches zum Elfmeter führte, bereits in der neunten Minute die Gelb-Rote Karte. In der 24. Minute erhöhte Pierre-Emerick Aubameyang den Spielstand auf 2:0 für Arsenal. 

Die Engländer konnten jedoch keinen weiteren Vorteil aus der Überzahl ziehen, und nachdem Arsenals Sokratis Papastathopoulos in der 40. Minute ebenfalls des Platzes verwiesen wurde, ging es mit zehn gegen zehn weiter.

Nach dem Seitenwechsel konnte Madrid das Spiel nach Toren von Gareth Bale (56.) und Marco Asensio (59.) ausgleichen. Im anschließenden Elfmeterschießen sicherten sich die Königlichen letztendlich den Erfolg. 

Arsenal beendet seine US-Reise mit drei Siegen aus vier Spielen. Madrid trifft im dritten und letzten Testspiel am Freitag auf Stadtrivale Atletico Madrid.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren