Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Calmund nach Magenverkleinerung: «Ich fühle mich gut»

26.01.2020 - Der ehemalige Manager von Bayer Leverkusen hat sich in einer Spezialklinik den Magen verkleinern lassen, um so sein Gewicht zu reduzieren. Zunächst habe er vor dem Eingriff «Bammel gehabt», doch die OP sei alles gut verlaufen.

  • Reiner Calmund, ehemaliger Fußballfunktionär, will jetzt schnell Gewicht verlieren. Foto: Christian Charisius/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Reiner Calmund, ehemaliger Fußballfunktionär, will jetzt schnell Gewicht verlieren. Foto: Christian Charisius/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der frühere deutsche Fußball-Funktionär und TV-Entertainer Reiner Calmund hat sich im Kampf gegen sein Übergewicht einer Magenverkleinerung unterzogen.

«Wenn die Kilos auf die Gelenke drücken, dann schmerzt das mitunter ganz gehörig. Darum habe ich mich entschieden, den Magen mit einem Bypass verkleinern zu lassen», sagte der 71-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte der «Express» darüber berichtet.

Calmund hat den Eingriff in einer Spezialklinik in Offenbach vornehmen lassen und bislang alles gut überstanden. «Ich fühle mich gut. Am Anfang hatte ich noch ein bisschen Bammel. Aber es lief alles reibungslos. Das ist hier oberste Liga und eine Wohlfühlstation», meinte Calmund, der nach dem Eingriff auf der Intensivstation lag.

«Ich bin optimistisch, dass die Kilos nachhaltig purzeln und ich mit mehr Mobilität und Spaß das Leben genießen kann», sagte der langjährige Manager von Bayer Leverkusen, der heute im Saarland lebt und in den nächsten Tagen das Krankenhaus wieder verlassen kann.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren