Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weniger Verkehrstote im August

23.10.2020 - Während in den ersten Monaten 2020 weniger Menschen im Straßenverkehr ums Leben kamen, war die Zahl im Juli gestiegen. Der Folgemonat liegt nun aber wieder im Jahrestrend.

  • Im August sind weniger Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen ©

    Im August sind weniger Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen © SP-X

SP-X/Wiesbaden. Im August sind 279 Menschen auf deutschen Straßen ums Leben gekommen, nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sind das 41 Personen weniger als im August 2019. Die Zahl der Verletzten ist ebenfalls gesunken, um 6,1 Prozent auf 34.100.  

In den ersten acht Monaten des Jahres erfasste die Polizei 1,5 Millionen Straßenverkehrsunfälle, 15,9 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum 2019. Im Jahresverlauf wurden 1.840 Menschen getötet, 226 weniger als von Januar bis August des Vorjahres (-10,9 Prozent). Laut Destatis ist diese Entwicklung auch auf das durch die Corona-Pandemie bedingte geringere Verkehrsaufkommen zurückzuführen. 

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren