Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

AfD mit 12 Prozent auf niedrigstem Stand seit einem Jahr

07.04.2019 - Die AfD ist im Sonntagstrend für die «Bild am Sonntag» auf den niedrigsten Stand seit einem Jahr gefallen. Den Zahlen des Emnid-Instituts zufolge erreicht sie in der Wählergunst nur noch 12 Prozent, ihr schlechtester Wert seit März 2018.

  • AfD-Chef Jörg Meuthen beim Parteitag in Heidenheim im Gespräch mit der Bundestags-Fraktionschefin Alice Weidel. Foto: Stefan Puchner © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    AfD-Chef Jörg Meuthen beim Parteitag in Heidenheim im Gespräch mit der Bundestags-Fraktionschefin Alice Weidel. Foto: Stefan Puchner © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Unionsparteien gewinnen danach einen Punkt hinzu und kommen auf 31 Prozent. Die SPD kann ebenfalls einen Prozentpunkt gutmachen und kommt auf 17 Prozent, liegt aber weiterhin einen Punkt hinter den Grünen (18 Prozent).

Die Linke bleibt der Umfrage zufolge stabil bei 9 Prozent, die FDP verliert leicht und kommt auf 8 Prozent. Auf die sonstigen Parteien entfallen fünf Prozent, ein Zähler weniger als in der vergangenen Woche.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren