Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Tattoos sind mehr als eine harmlose Verschönerung

08.05.2019 - Erinnerungen festhalten, Liebe beweisen, sich einfach nur verschönern: Menschen, die sich tätowieren lassen, wissen genau, warum sie das tun. Was sie häufig nicht wissen: Dass Tätowierungen gesundheitlich riskant sein können.

  • Jeder fünfte Deutsche hat sich schon ein Tattoo stechen lassen, das Gesundheitsrisiko stufen viele von ihnen als gering ein. Foto: Franziska Gabbert © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Jeder fünfte Deutsche hat sich schon ein Tattoo stechen lassen, das Gesundheitsrisiko stufen viele von ihnen als gering ein. Foto: Franziska Gabbert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Beim Tätowieren werden die Farben in die Haut gegeben - was alles in den Farben drinsteckt, ist oft nicht bekannt. Foto: Franziska Gabbert © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Beim Tätowieren werden die Farben in die Haut gegeben - was alles in den Farben drinsteckt, ist oft nicht bekannt. Foto: Franziska Gabbert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Uwe Kirschner ist Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Mainz. Foto: Karl-Martin Gosselin © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Uwe Kirschner ist Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Mainz. Foto: Karl-Martin Gosselin © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Professor Wolfgang Bäumler arbeitet an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie des Universitätsklinikums Regensburg. Foto: Christina Vogt/Universitätsklinikum Regensburg © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Professor Wolfgang Bäumler arbeitet an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie des Universitätsklinikums Regensburg. Foto: Christina Vogt/Universitätsklinikum Regensburg © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

  • Will man das Tattoo wieder loswerden, kann man es lasern lassen - allerdings können Narben bleiben. Foto: Mascha Brichta © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Will man das Tattoo wieder loswerden, kann man es lasern lassen - allerdings können Narben bleiben. Foto: Mascha Brichta © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Jeder fünfte Deutsche hat sich bereits ein Tattoo stechen lassen, die Tendenz ist steigend. Den meisten gelten sie als harmlose Verschönerung.

In einer Umfrage des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) schätzte knapp die Hälfte von 1000 Befragten das gesundheitliche Risiko als niedrig ein. Professor Wolfgang Bäumler von der Klinik und Poliklinik für Dermatologie des Universitätsklinikums Regensburg sieht das anders. Er erforscht seit Jahren, welche Auswirkungen Tattoos auf den Körper haben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren