Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

"Bachelorette": Großes Drama nach dem Finale

06.09.2018 - Endlich! Die "Bachelorette" hat sich entschieden - ihr Herz schlägt für Fitnesstrainer Alex! Doch der heimliche Star des großen Finales war nicht etwa Nadines Auserwählter, sondern ein lästerfreudiger Ex-Kandidat.

  • Nadine Klein kann die Tränen nicht zurückhalten: Hat sie die falsche Entscheidung getroffen? © MG RTL

    Nadine Klein kann die Tränen nicht zurückhalten: Hat sie die falsche Entscheidung getroffen? © MG RTL D

  • Alex hat die letzte Rose bekommen. © MG RTL

    Alex hat die letzte Rose bekommen. © MG RTL D

Es ist entschieden: Die "Bachelorette" hat ihre letzte Rose verteilt - Personal Trainer Alex lässt Nadines Herz höher schlagen! "Mister Schwaben" Daniel guckt in die Röhre. "Dein fucking Ernst?!" zischt er wütend, als die "Bachelorette" ihm den Tränen nahe eine Korb gibt. Auch einige Wochen nach dem Finale ist sich der 27-Jährige sicher, dass das die falsche Entscheidung war. Und er steht nicht allein da...

Beim großen Wiedersehen der "Bachelorette"-Kandidaten, das unmittelbar nach dem Finale gezeigt wird, sitzt auch der umstrittene Rafi auf der Couch. Wir erinnern uns: Der selbstbewusste 28-Jährige geriet in der Villa heftig mit Filip aneinander und machte sich wenig später aus dem Staub - ohne sich von Nadine zu verabschieden.

"Bachelorette"-Wiedersehen: Rafi sorgt für Mega-Zoff

Beim Wiedersehen lässt er keine Gelegenheit aus, um über die "Bachelorette" zu lästern: "Als du geweint hast, kam das nicht echt rüber. Du kannst auf Knopfdruck weinen." Nadines Schauspielausbildung habe ihn an ihren ernsthaften Absichten zweifeln lassen. Die wiederum ist auch nicht gut auf Rafi zu sprechen: "Ich fand deinen Abgang unter aller Sau", so Nadine knallhart. Auch Filip hat was dazu zu sagen: "Den Hype, den du bekommen hast, hättest du ohne den Streit mit mir nicht gehabt. Ich hab dich hochgezogen. Du bist ein falscher Fünfziger."

Rafi scheint den Trubel um seine Person sichtlich zu genießen. Nicht die "Bachelorette", sondern er steht im Mittelpunkt des RTL-Nachklapps. Das Dschungelcamp klopft da doch bestimmt schon an seiner Tür...

Alex und Nadine sind kein Paar!

Da gerät es fast zur Nebensache, als Alex schüchtern neben Nadine Platz nimmt. Sind die beiden noch ein Paar? Die Antwort: Jein. So richtig zusammen waren die beiden wohl nicht - zumindest noch nicht! "Ich tue mich schwer damit, das Kind beim Namen zu nennen", so Nadine zögerlich. Sie habe sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht, vorschnell von einer festen Beziehung zu sprechen. Die beiden wollen jetzt erstmal gemeinsam in den Urlaub fahren. Auf jeden Fall wollen sie sich als Paar eine Chance geben, bekräftigen beide. "Mega", freut sich Ex-Kandidat Brian. Nur einer hat natürlich was zu meckern: "Das kam nicht authentisch rüber. Ich glaube nicht, dass das lange hält", so Rafi süffisant.

Doch er steht nicht allein mit seiner Meinung dar: Wie ein frisch verliebtes Pärchen wirken Nadine und Alex nicht, meinen die Zuschauer. Da war kein Knistern, kein Gefühl zu spüren. Und sogar die "Bachelorette" soll Zweifel an ihrer Entscheidung haben, berichtet das "OK!"-Magazin. Ein Insider soll verraten haben, dass Nadine sehr zögerlich sei weil sie gemerkt habe, dass Alex nur seine Karriere pushen will: "Alex will berühmt werden und als Personal Trainer bessere Chancen haben." Tatsächlich deckt das Magazin auf: Alex versucht schon seit einigen Jahren, als Fitnessmodel durchzustarten. Er gewann den "FIT FOR FUN Workout Model Contest" und bewarb sich als "Men's Health"-Coverstar. Ist die große Liebes-Enttäuschung unvermeidlich?

Auf diese Gerüchte gehen die beiden TV-Turteltauben aber nicht ein: Auf Instagram posteten sie zeitgleich und Pärchen-Selfie, versehen mit einer Bitte: "Bitte seht uns nach, wenn wir uns dafür die nötige Zeit geben wollen und nicht alles in die Öffentlichkeit tragen. Ich hoffe ihr habt dafür Verständnis." Mal sehen, ob ihre Liebe eine Chance hat...

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren